Call for proposals: Forschungsprogramm Energie – Wirtschaft – Gesellschaft (EWG)

Das Forschungsprogramm Energie – Wirtschaft – Gesellschaft (EWG) des BFE fördert sozio-ökonomische Forschung, die Grundlagen für Energiepolitik liefert. Im aktuellen Call können bis zum 25. Januar 2017 Projektanträge in den folgenden Themenfeldern eingereicht werden:

Weiterlesen

10 Jahre Watt d’Or: Jetzt brillante Energieprojekte zum Jubiläum einreichen

Watt d'Or 2016Der Watt d’Or, die prestigeträchtige Auszeichnung des Bundesamts für Energie, wird am 7. Januar 2016 zum zehnten Mal verliehen! Gesucht werden überraschende, innovative und zukunftsweisende Energie-Initiativen, Technologien, Produkte, Geräte, Anlagen, Dienstleistungen, Strategien, Gebäude oder energieeffiziente Raumkonzepte. Kurz: Gesucht werden Bestleistungen im Energiebereich! Vorschläge können bis Ende Juli 2015 eingereicht werden. Weiterlesen

Swiss-US Energy Innovation Days 2015

BFEAug 18-21, 2015 in Zurich

The second edition of the Swiss-US Energy Innovation Days 2015 will focus on Integrated Building Systems: Representatives from Swiss and US universities, companies, state institutions and organizations will examine four focus topics Energy Technologies, Architecture & Space, Mobility and Society and will explore innovations and new business opportunities in workshops, site visits and evening receptions. Weiterlesen

BFE-Bundesamt für Energie verleiht zum achten Mal den Schweizer Energiepreis Watt d’Or

Watt d'OrAm 9. Januar 2014 verlieh das Bundesamt für Energie zum achten Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d’Or. Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2014 sind:

 

  • der Verband Textilpflege Schweiz VTS in Bern
  • die Kraftwerke Oberhasli AG in Innertkirchen
  • die glass2energy ag in Villaz-St-Pierre
  • das Institut für Dynamische Systeme und Regelungstechnik der ETH Zürich
  • die Kirchrainweg AG und die e4plus AG in Kriens gemeinsam mit der aardeplan ag aus Baar

Die Watt d’Or Trophäe – eine riesige Schneekugel – wurde den Gewinner/innen von der prominenten Jury unter Leitung von Jury-Präsidentin und Ständerätin Pascale Bruderer überreicht. Die Gala-Veranstaltung fand vor hunderten von Vertreterinnen und Vertretern der schweizerischen Energieszene und der Medien im Kongresszentrum Kursaal in Bern statt.

Weitere Informationen

Watt d’Or 2014: Brillante Energieprojekte gesucht

Watt d'OrMit dem «Watt d’Or» verleiht das Bundesamt für Energie am 9. Januar 2014 zum achten Mal einen Preis für herausragende Energieprojekte. Gesucht werden überraschende, innovative und zukunftsweisende Energie-Initiativen, Technologien, Produkte, Geräte, Anlagen, Dienstleistungen, Strategien, Gebäude oder energieeffiziente Raumkonzepte. Vorschläge können bis Ende Juli 2013 eingereicht werden. Weiterlesen

Energieforschungskommission CORE legt Jahresbericht 2012 vor

CORE 300x150Die Fertigstellung des neuen Energieforschungskonzeptes unter Berücksichtigung der externen Stellungnahmen sowie die Begleitung der Arbeiten zum Aktionsplan «Koordinierten Energieforschung Schweiz» bildeten die Schwerpunkte der Tätigkeiten der CORE im Jahr 2012. Weiterlesen

Über 100 Energieforschungsprojekte der ZHAW erfasst

In den vergangenen Wochen wurden an der ZHAW über 100 Forschungsprojekte im Bereich Energie erfasst und in die Datenbank des Bundesamtes für Energie (BFE) eingespeist. Mithilfe der Datenbank wird die Statistik der Energieforschung des Bundes 2010/2011 entstehen. Die Erfassung der Energieprojekte mit ihrer für die ZHAW charakteristischen disziplinären Vielfalt setzt ein imposantes Zeichen in der aktuellen politischen Diskussion im Rahmen der Energiewende.

Weiterlesen

Schwerpunkte der Schweizer Energieforschung 2013-2016: Anwendungsorientierte Forschung im Mittelpunkt

Das Konzept der Energieforschung des Bundes für die Jahre 2013 – 2016 ist jetzt in der definitiven Version verfügbar. Es legt den Schwerpunkt auf die vier strategisch wichtigen Themen «Wohnen und Arbeiten der Zukunft», «Mobilität der Zukunft», «Energiesysteme der Zukunft» und «Prozesse der Zukunft». Primär soll die anwendungsorientiere Energieforschung gefördert werden. Weiterlesen

Veranstaltung: Informationen zu Energietechnologien (aktualisiert)

Das BFE lädt zu einer Informationsveranstaltung zu Energietechnologien in Bern ein. Am 24. September im Kursaal Bern werden Bo Diczfalusy, Beat Hotz-Hart, Walter Steinmann und Markus Wråke zu aktuellen Themen von Energietechnologien und damit verbundener Forschungsförderung referieren. Anmeldefrist ist der 7. September. Weiterlesen

Aktionsplan Koordinierte Energieforschung: Die Bildung von Kompetenzzentren jetzt vorbereiten

Der Zeitplan der im Mai 2011 vom Bundesrat beschlossenen energiepolitischen Wende erfordert praxistaugliche und rasche Resultate in der Energieforschung. Im Frühjahr / Sommer 2013 werden im Parlament zusätzliche Fördermittel von 202 Millionen Franken für Energieforschung für die Periode 2013-2016 beantragt. Dies wird im Rahmen einer Sonderbotschaft zum Aktionsplan «Koordinierte Energieforschung Schweiz» geschehen. Der Plan sieht die Bildung von sieben Kompetenzzentren in verschiedenen Energieforschungsschwerpunkten vor. Die Fachhochschulen haben aufgrund ihrer Stärken in verschiedenen Gebieten der Energieforschung das Potenzial, an diesen Zentren beteiligt zu sein oder sogar eine Führungsrolle zu übernehmen. Wir informieren Sie hier über den aktuellen Stand der sich nach wie vor im Fluss befindlichen Thematik. Weiterlesen