1. Swiss Philanthropy Project Day 2018 am 18.1.2018

Am 18. Januar 2018 findet in Bern der 1. Swiss Philanthropy Project Day statt: Ein neues Podium, auf dem sich Projektförderer und Projektträger direkt austauschen können – quasi ein Marktplatz für Förderer und Projektträger. Das Motto: Weniger Gesuche und bessere Projekte durch persönliche Begegnung. Weiterlesen

Hirschmann Stipendien

Das Hirschmann-Stipendium für Masterstudierende an Schweizer Fachhochschulen

Bildung fördern ist das grosse Thema der Hirschmann Stiftung. Sie richtet deshalb einmalige Stipendien für Studierende aus, die an einer Schweizer Fachhochschule ein konsekutives Masterstudium absolvieren. Stipendiatinnen und Stipendiaten leisten in ihrem Fach Überdurchschnittliches und zeigen auch gesellschaftliches Engagement.

Studierende werden maximal mit einem Stipendium von CHF 10’000 unterstützt. In der Regel beträgt die Stipendienhöhe aber CHF 5’000. Die Hirschmann Stiftung vergibt pro Jahr ca. 40 – 50 Stipendien.

Bewerbungen sind zweimal jährlich möglich: zum 15. April und zum 15. Oktober

Weitere Informationen:

W.A. DE VIGIER PREIS 2018

DER ÄLTESTE UND
HÖCHSTDOTIERTE
JUNGUNTERNEHMERFÖRDERPREIS
DER
SCHWEIZ SEIT 1989

 

ANMELDESCHLUSS: 08.01.2018
ANMELDEN AB 01.10.2017 – www.devigier.ch

Jährlich vergibt die W.A. de Vigier Stiftung bis zu fünf mit
je 100‘000 CHF dotierte Förderpreise an Jungunternehmer.
Sie sind das Vermächtnis von William A. de Vigier, der den
Grundstein für diese Form der Förderung von Unternehmertum
legte.

Weitere Informationen:

 

BRIDGE Informationsveranstaltung mit Fokus auf Proof of Concept

BRIDGE ist das gemeinsame Programm des Schweizerischen Nationalfonds SNF und der Kommission für Technologie und Innovation KTI. Dieses Programm schafft ein neues Förderungsangebot an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und wissenschaftbasierter Innovation und ergänzt damit die Förderungstätigkeit der beiden Trägerorganisationen.

Zur Informationsveranstaltung sind vor allem junge Forschende eingeladen, um eine Übersicht über die BRIDGE Förderungsmöglichkeiten zu erhalten, wobei über erste Erfahrungen des BRIDGE Proof of Concept Angebots berichtet wird. Die Teilnehmenden erhalten Informationen über das erfolgreiche Einreichen eines Gesuchs und eine mögliche Förderung durch BRIDGE und haben die Gelegenheit, ihre Fragen an die Panelmitglieder und das BRIDGE Office zu richten. Bei einem anschliessenden Stehlunch besteht die Möglichkeit für einen vertieften Austausch. Insbesondere eingeladen sind junge Forschende aus den Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Fachhochschulen.

Veranstaltungstermine und Orte:

• Manno, SUPSI, 26. September 2017
• Olten, FHNW, 18. Oktober 2017
• Neuchâtel, HE-ARC, 23. Oktober 2017

Die Veranstaltungen finden jeweils über den Mittag statt. Die Teilnahme ist frei. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldung sowie detaillierte Informationen unter http://bridge.ch/tour-de-bridge.

Zwei wissenschaftliche Politikstipendien für 2018 (80-100%)

Dauer: 12 bis 15 Monate
Arbeitsort: Parlamentsdienste, Bundeshaus, Bern
Beginn: 1. Januar oder 1. September 2018
Die wissenschaftlichen Politikstipendien ermöglichen AbgängerInnen der Schweizer Universitäten, ETHs, Fachhochschulen und Pädagogischen Hoch-schulen, die politischen Prozesse im Parlamentsgebäude unmittelbar kennen zu lernen.
Die StipendiatInnen arbeiten für ein Jahr im Parlamentsgebäude in Bern, im Rahmen der Parlamentsdienste.

Weitere Informationen:

Ausschreibung „DesignPlus“ der Gebert Rüf Stiftung

Die Gebert Rüf Stiftung unterstützt innovative Projekte an Schweizer Hochschulen, denen es gelingt, Design auf modellhafte Weise mit der anwendungsorientierten Technologie, Forschung und Ausbildung zu verbinden. Dafür stehen jährlich 1.4 Mio. CHF zur Verfügung. Weiterlesen

Microbial – Direct Use of Micro-Organisms

Submission Deadline: 28 July 2017

CHF 2 million p.a. for innovative and applied projects dealing with the direct use of modified or domesticated micro-organisms. With its initiative, Gebert Rüf Stiftung seeks to generate a significant impact by exploiting the potential and widespread use microbial resources in health and technology.  The focus is on applications in human and veterinary medicine, the environment, energy production, water treatment, food science and other areas.

Further Information:

Preis der Deutschen Marktforschung

Nachwuchsforscher 2017 – BVM/VMÖ/vsms

An den Hochschulen werden viele Forschungsfragestellungen diskutiert und entwickelt sowie Impulse für die Weiterentwicklung in der angewandten Forschung in Instituten und in der betrieblichen Marktforschung gegeben. Studenten und Doktoranden setzen sich bereits im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten intensiv mit dem Methodenspektrum der Marktforschung auseinander und geben sehr oft wertvolle Impulse zu deren Weiterentwicklung.

Der Preis der Deutschen Marktforschung ehrt den wissenschaftlichen Nachwuchs für hervorragende empirische Forschungsarbeiten und möchte zur Diskussion zwischen den Universitäten und der Praxis in Instituten sowie Unternehmen beitragen.

Weitere Informationen

Call for Projects 2017

The Swiss Network for International Studies currently launches the call for projects 2017. Project grants are offered for pluri-disciplinary research projects in the field of international studies and range from CHF 100’00 to 300’000 over a two-year period. Collaborations with international and non-governmental organisations are considered as a clear asset. Thematically, project proposals can be submitted in the general area of international studies or the special theme 2017: migration in the lens of the sustainable development goals (with sub-themes).

Submission deadline: 11 January 2017 – 13:00

Read detailed information on the submission criteria and process

Call for Marie Skłodowska-Curie Actions „Research and Innovation Staff Exchange“ (RISE) now Open

The RISE funding scheme fosters staff exchange between the academic and the non-academic sectors and between European and non-European countries.

The RISE funding scheme is bottom-up, meaning there are no topics predefined by the European Commission. RISE projects are carried out within the framework of a consortium involving 3 or more partners.

Organisations actively involved in research/innovation are invited to propose joint projects. Support is provided for the development of partnerships in the form of joint research and innovation activities between the participants.

The 2017 RISE call for proposals is open from 1 December 2016 with a deadline on 5 April 2017. It has an overall budget of €80 million.

More Information: