Kategorie: Forschungspolitik (Seite 1 von 17)

Die ZHAW an der UN-Klimakonferenz in Madrid

Foto: Twitter

Auch in diesem Jahr hat eine Delegation des Center for Energy and the Environment (CEE) der ZHAW an der UN-Klimakonferenz vom Dezember 2019 in Madrid teilgenommen. Sie hat dabei auch zwei Events zu einem laufenden Forschungsprojekt organisiert, die auf grosses Interesse stiessen.

Weiterlesen

363 Innovationsprojekte bewilligt

Das Fördergeschäft bei den Innovationsprojekten hat im Verlaufe des Jahres deutlich an Fahrt aufgenommen. Innosuisse rechnet damit, dass bis Ende Jahr über 700 Gesuche für Innovationsprojekte eingegangen sein werden – rund die Hälfte mehr als im vergangenen Jahr.  

Während der Gesuchseingang für Innovationsprojekte in den ersten vier Monaten mit 131 eingegangenen Gesuchen noch sehr zurückhaltend verlaufen war, wurden ab Mai pro Monat durchschnittlich 77 Gesuche bei Innosuisse eingereicht. Ende November waren bereits 363 Gesuche mit einem Förderbeitrag von total 126.2 Millionen Franken bewilligt.

Weitere Informationen

Sperrfristen: offener Brief an Verlage

Ab 2020 sollen alle Publikationen aus SNF-finanzierter Forschung spätestens nach sechs Monaten frei zugänglich sein. In einem offenen Brief fordert der SNF grosse Verlage auf, ihre Sperrfristen zu verkürzen. Weiterlesen

Brexit Delayed: UK Participation in Horizon 2020

Following the extension of the Article 50 procedure until 31 January 2020, as well as other developments related to Brexit, UKRO just published their updated UKRO Brexit factsheet, which includes the latest information on UK’s participation in Horizon 2020 in the context of EU exit.

Weiterlesen

Die ZHAW bei der COP24 in Katowice

Regina Betz (links) und Raphaela Kotsch an der UN-Klimakonferenz in Katowice/Polen (Dezember 2018)

Eine Delegation der ZHAW hat im Dezember 2018 erstmals an einer UN-Klimakonferenz teilgenommen. Regina Betz und Raphaela Kotsch vom Center for Energy and the Environment (CEE) schildern ihre persönlichen Erlebnisse und berichten über die fachlichen Ergebnisse der Konferenz in Polen.

Weiterlesen

12 June 2018: Swiss Research Data Day 2018

„The Swiss research data landscape: challenges and opportunities“

#SRDD2018 will gather notable speakers from a wide variety of fields to discuss practices around handling, managing, and sharing research data. In addition, there will be opportunities to showcase your work and for networking at an extended lunchtime poster session.

Further information and registration

Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus der Schweiz erhalten Zugang zur europäischen Förderinitiative ECSEL

Bern, 09.03.2018 – Am 9. März 2018 hat der Bundesrat das Abkommen zur Teilnahme der Schweiz an der Joint Technology Initiative Electronic Components and Systems for European Leadership (JTI ECSEL) genehmigt. Mit dieser europäischen Förderinitiative werden marktnahe, grenzüberschreitende Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den Bereichen Mikro- und Nanoelektronik, Systemintegration und intelligente Systeme unterstützt.

Weitere Informationen hierzu:

Für Forschende von Zürcher Fachhochschulen, Unternehmen und Organisationen im Zusammenhang mit europäischer Forschungsförderung steht Ihnen für weitere Informationen auch das Euresearch Office Zurich UAS gerne zur Verfügung.

Research Integrity and Open Data event on 23 November 2017 in Bern

In this event we will discuss current tendencies on Research Integrity and Open Data. On a European level, the Framework Programme Horizon 2020 fosters these concepts in the areas Research Infrastructure and Science with and for Society. In Switzerland, Research Integrity and Open Data are important issues for institutions such as the National Science Foundation and the Academies of Arts and Sciences.

Weiterlesen

Neues Lead Agency-Abkommen mit der wallonischen Förderagentur

Eingabefrist: 06.07.2017

Zur Vereinfachung der Zusammenarbeit mit belgischen Forschenden hat der SNF mit der französischsprachigen Förderorganisation aus Wallonien ein Lead Agency-Abkommen abgeschlossen.

Das Lead Agency-Verfahren richtet sich an Forschende in der Schweiz, die ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt umsetzen wollen. Das Verfahren dient dazu, die Einreichung und die Evaluierung dieser transnationalen Gesuche zu vereinfachen.

Weitere Informationen:

Good News for Swiss Scientists Applying for Innovative Medicines Initiative (IMI) Funding

Swiss researchers and organisations can now fully participate in the whole Horizon 2020 programme, including IMI, on equal terms with entities from EU Member States and other associated countries.

Switzerland became fully associated to Horizon 2020 on 1 January 2017 following the country’s ratification, on 16 December 2016, of the Protocol extending the EU-Switzerland Free Movement of Persons agreement to Croatia. From December 2014 to December 2016, Swiss scientists could only receive funding under parts of Horizon 2020 (not including IMI).

Further Information

« Ältere Beiträge