Call „First Ventures“ der Gebert Rüf Stiftung: Nächste Bewerbungsfrist am 15.11.2019

Die nächste Bewerbungsfrist für „First Ventures“, dem  Förderprogramm der Gebert Rüf Stiftung für Absolvent/innen von Fachhochschulen, endet am 15.11.2019. Lesen Sie den Beitrag zu einem bereits finanzierten Projekt der Hochschule Luzern sowie ein aktuelles Video zum Programm. Alle weiteren Infos zum Förderprogramm finden Sie hier.

H2020 Funding for Digitising Industry & Innovation

30-10-2019, 09:45–13:00 in Lausanne
 

The Digitising European Industry initiative aims to reinforce EU’s competitiveness in digital technologies and to ensure that every business in Europe can fully benefit from digital innovation. 

Weiterlesen

Horizon 2020 Societal Challenge 6 Brokerage Event

12-13 November 2019 in Bratislava This event provides information and networking opportunities regarding the upcoming Horizon 2020 topics under Societal Challenge 6: Inclusive Societies. It is of specific interest to stakeholders with a background in the Social Science and Humanities.

Weiterlesen

Ausschreibung Innovation in der Lehre

„Lehre fördern“ setzt sich zum Ziel innovative Angebote in Lehre und Weiterbildung zu unterstützen.  Bei Lehrprojekten wird die Konzeption, Entwicklung bzw. die Erprobung und Weiterentwicklung von Lehr- und Weiterbildungsangeboten sowie die Entwicklung von organisationalen Angeboten im Hochschulverbund gefördert. Ein besonderes Augenmerk der Förderlinie liegt in der langfristigen Perspektive der finanzierten Projekte.

Die Ausschreibung finden Sie HIER

Ausschreibung für „Kleine Projekte der Wissenskommunikation und -transfer“

Der Dialog mit Akteuren aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Zivilgesellschaft ist wichtig, um die Sichtbarkeit von Projekten über die wissenschaftliche Community hinaus zu erhöhen und die gewonnenen Erkenntnisse in der Gesellschaft zu verankern. Grosse Projekte der Wissenskommunikation und des Wissenstransfers zielen deshalb darauf ab, den Austausch mit der Praxis zu initiieren bzw. zu intensivieren und Wissen für unterschiedliche Zielgruppen spezifisch aufzubereiten. 
Ausschreibung kleine Projekte Wissenskommunikation und Transfer
Die Projekteinreichung ist jederzeit möglich.

Ausschreibung für „Grosse Projekte der Wissenskommunikation und -transfer“

Antragsfrist: 17.01.2020 (Projektstart 01.04.2020)

Der Dialog mit Akteuren aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Zivilgesellschaft ist wichtig, um die Sichtbarkeit von Projekten über die wissenschaftliche Community hinaus zu erhöhen und die gewonnenen Erkenntnisse in der Gesellschaft zu verankern. Grosse Projekte der Wissenskommunikation und des Wissenstransfers zielen deshalb darauf ab, den Austausch mit der Praxis zu initiieren bzw. zu intensivieren und Wissen für unterschiedliche Zielgruppen spezifisch aufzubereiten. 

Weitere Informationen finden Sie HIER

ICPerMed Vision Paper for Personalised Medicine Approaches

The International Consortium for Personalised Medicine (ICPerMed) published a “Vision Paper” on how the use of personalised medicine approaches will promote “next-generation” medicine in 2030.

The vision entails that medicine needs to become more firmly centred on the individual’s personal characteristics and at the same time be more effective and have an economic value. Next-generation medicine should also provide equitable access for all citizens to the best possible healthcare in the future.

The  ICPerMed  vision  relies  on  four  critical  pillars: 

  • data  and  technology
  • intersectoral  synergies
  • healthcare system reforms
  • education and  literacy,

each of which is essential for implementation of personalised medicine in 2030.

Have Your Say on the Next Generation of Ambitious Research and Innovation Partnerships in Transport

In preparation for the new EU Research and Innovation Framework Programme, the European Commission launched a public consultation on serveral partnerships. Among them, four have a focus on transport and mobility.

You are invited, as a representative of Swiss interests, to take part in the public consultation for Horizon Europe. The following focus on transport and mobility:

The consultations are open until 6 November 2019.

Kickoff-Event zur Ausschreibung für Innovationsprojekte im Bereich Digitalisierung der Innosuisse

Die Innosuisse hat eine Ausschreibung für Innovationsprojekte im Bereich Digitalisierung lanciert und 10 Millionen CHF für die Entwicklung und Anwendung digitaler Technologien reserviert. Die Ausschreibung schliesst am 16. Dezember 2019, mit Förderentscheid bis Ende Februar 2020.

Speziell ist, dass die üblichen Regeln zu den Eigenleistungen der Umsetzungspartner weniger streng ausgelegt werden und kleinere Prozentsätze genehmigt werden können. Ausserdem sind, bisher einzigartig, auch 12-monatige Folgeprojekte zu erfolgreichen bestehenden Projekten möglich, um die Umsetzung einer digitalen Innovation am Markt zu erreichen. Weiterlesen

EU Funding and Project Opportunities for Innovation in Food and Nutrition

09-10-2019, 11:00–13:45 in Lausanne

This lunch info session, organised jointly by Euresearch and EPFL’s Research Office and the Integrative Food and Nutrition Center (IFNC), will provide an overview on upcoming opportunities in:

  • the thematic Food and Agriculture Work Programme in Horizon 2020;
  • the EIT Food, Europe’s leading food innovation initiative;
  • the non-thematic EU grants supporting food innovation.

Further Information and Agenda