Kategorie: Best practice (Seite 1 von 8)

Was ist neu in der Forschungsförderung?

Mehr Budget für Flexibilitätsbeiträge, unbefristete Finanzierung von Open-Access-Buchkapiteln, Unterstützung bei Betreuungspflichten – drei Änderungen, die der SNF umgesetzt hat. Auf einer Webseite bietet er einen Überblick über die neuen Bestimmungen in den Reglementen.

Weitere Infos finden Sie auf www.snf.ch

Die ZHAW ist erneut erfolgreich beim «First Ventures»-Förderprogramm

ENGLISH VERSION BELOW

Im Rahmen der 6. Ausschreibung von «First Ventures», dem Förderprogramm der Gebert Rüf Stiftung für unternehmerische Fachhochschul-Studierende, stellt die ZHAW zwei der fünf Siegerprojekte. Patricia Frei und Lynn Huber, Absolventinnen des BSc Hebamme am Departement Gesundheit, wurden für ihr E-Learning-Tool «Midwife Refugee Kit» ausgezeichnet. Bercan Siyahhan, Master-Absolvent der School of Engineering, überzeugte die Jury mit seinem Projekt «CoatSim».

Weiterlesen

Transdisziplinäre Forschung: Grosses Potenzial für und an Fachhochschulen

Fachhochschulen haben ein grosses Potenzial, um soziale Innovationen und gesellschaftliche Transformationsprozesse anzustossen und zu begleiten. Das Ziel des Netzwerks «Transdisziplinäre Forschung» (td-net) der Akademien der Wissenschaften Schweiz ist deshalb die Sichtbarmachung und Verankerung der Transdisziplinarität in der Wissenslandschaft. Im Jahr 2020 wurde als Grundlage dafür das Positionspapier «Forschung für gesellschaftliche Innovationen an Fachhochschulen» erarbeitet. ZHAW-Forscherin Dr. Anke Kaschlik war Mitautorin des Berichts. Sie geht nachfolgend auf die Kernaussagen ein und blickt auf das Werkstattgespräch vom 22.4.2021 voraus, zu dem Forschende, Forschungsverantwortliche sowie Angehörige des Forschungsmanagements aller Fachhochschulen eingeladen sind.

Weiterlesen

Werkstattgespräch Transdisziplinarität II –TD@FH mit breiter Verankerung und verlässlicher Förderung

Donnerstag, 22. April 2021 ab 14.15 Uhr

Fachhochschulen haben grosses Potenzial soziale Innovationen und gesellschaftliche Transformationsprozesse durch transdisziplinäre Forschung anzustossen und zu begleiten. 

In einem zweiten Werkstattgespräch sollen die Impulse aus dem Positionspapier «Forschung für gesellschaftliche Innovationen an Fachhochschulen (FHs)» der Akademien aufgenommen und diskutiert werden, wie eine breitere Verankerung der TD-Forschung an FHs erreicht werden kann.

HIER geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung.

Innosuisse NTN Innovation Booster: Webinar für Gesuchstellende und Interessierte

15. Dez. 2020, 15.30 – 17.30 Uhr

Die zweite Ausschreibung der NTN Innovation Booster von Innosuisse ist eröffnet. In diesem neuen Programm werden Interessengemeinschaften gefördert, die ein bestimmtes Innovationsthema in der Schweiz vorantreiben. Die erste Durchführung war ein voller Erfolg – auch mit aktiver ZHAW-Beteiligung – und nun sind per 26. März 2021 die nächsten Gesuche möglich.

Damit wir die Ziele und Feinheiten der NTN Innovation Booster etwas besser verstehen, wird Emile Dupont, Leiter Wissens- und Technologie Transfer bei Innosuisse, einen tieferen Einblick in die Hintergründe der Innovation Booster geben und von den Erfahrungen aus der ersten Durchführung berichten.

Das Webinar ist öffentlich zugänglich und richtet sich primär an Gesuchstellende und Interessierte, welche sich bereits mit den Innovation Boostern beschäftigt haben.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Webinar

Massnahmen zur Steigerung der Erfolgsrate im Rahmen der EU-Strategie

Massnahmen zur Steigerung der Erfolgsrate im Rahmen der EU-Strategie

Mit ihrer EU-Strategie hat die ZHAW definiert, wie sie mit ihren Forschenden an den europäischen Forschungsrahmenprogrammen Horizon 2020 und Horizon Europe erfolgreich partizipieren will. Die Zwischenevaluation dieser Zielsetzungen durch F&E hat gezeigt, dass sich eine grosse Zahl von Forschenden der ZHAW engagiert und erfolgreich an Ausschreibungen im Rahmen von Horizon 2020 beteiligt hat. Um die Forschenden in ihrem Engagement zu unterstützen und die Erfolgsrate in Hinblick auf das nächste Forschungsrahmenprogramm Horizon Europe noch zu steigern, hat die Hochschulleitung an ihrer Sitzung vom 24. September 2020 vier von F&E und F&C vorgeschlagene Massnahmen beschlossen: Diese Massnahmen gelten ab 2021 bis 2024.

Weiterlesen

HORIZON EUROPE Information Event on Space, Climate and Environmental Observation

 
 
 
 
26-11-2020, 13:00–16:00 (zoom)
 
 
 

In this event you will get information on:

  • What is new in Horizon Europe?
  • Pillar 2 – Cluster 4 Digital, Industry and Space (topic SPACE)
  • Pillar 2 – Cluster 5 Climate, Energy and Mobility (topic CLIMATE)
  • Pillar 2 – Cluster 6 Food, Bioeconomy, Natural Resources, Agriculture and Environment (topic Environmental Observation)
  • Mission on „Adaptation to climate change, including societal transformation“
  • Pillar 3 – Pathfinder & Transition
  • Pillar 1 – Marie Skłodowska Curie Actions (MSCA) & European Research Council (ERC)
  • Opportunities in the innosuisse programme

Further information and registration

Infoanlass von SNF und Innosuisse

Am 11. Dezember 2020 organisiert der SNF und Innosuisse eine Informationsveranstaltung für Forschende. Der Anlass findet online via Webex statt.

Nehmen Sie an der Präsentation der verschiedenen Förderungsinstrumente von SNF und Innosuisse teil. So bekommen Sie genaue Informationen und können den Verantwortlichen des SNF in einer Frage-Antwort-Runde direkt Fragen stellen.

Forschende aus allen Hochschulen sind willkommen.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Coronavirus: Lancierung des Impulsprogrammes «Innovationskraft Schweiz»

Der Bundesrat hat am 11. November 2020 die Lancierung des Impulsprogramms «Innovationskraft Schweiz» durch die Innovationsförderagentur «Innosuisse» beschlossen. Mit erleichterten finanziellen Bedingungen bei der Projektförderung sollen Unternehmen ihre Innovationskraft während der Pandemie aufrechterhalten und die Wettbewerbsfähigkeit soll nachhaltig gesichert werden. Die Mehrkosten werden durch die vom Parlament beschlossene Aufstockung des Zahlungsrahmens von Innosuisse 2021 – 2024 aufgefangen.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Green Deal Call: Information Event for Applicants

25-11-2020, 09:30 – 11:20

This webinar provides information on how to target a Green Deal Call topic in order to submit a proposal.

Participants to this webinar should have already identified a concrete topic and ideally be involved in a corresponding consortium. The event is only open for researchers and other stakeholders based in Switzerland. 

Further Information

« Ältere Beiträge