Schweizerische Epilepsie‑Liga – Ausschrei­bung Forschungs‐Förderungspreis

Die Epilepsie‐Liga unter­stützt wissen­schaft­liche Projekte im Bereich der Epilep­to­logie im Gesamt­be­trag von CHF 25’000.- pro Jahr. Insbe­son­dere soll die Erfor­schung von Ursachen und Behand­lungen der Epilepsie geför­dert werden.

Stipen­dien für Aus‐ oder Weiter­bil­dung oder Ausland­auf­ent­halte werden nicht ausge­richtet. Hingegen können Reise‐ und Aufent­halts­kosten (ohne Salär) für Kurzauf­ent­halte (maximal einige Wochen) finan­ziert werden, sofern sie dem Erlernen von Methoden dienen, welche im Rahmen eines unter­stützten Projektes in der Schweiz einge­setzt werden.

Weitere Informationen:

Brazilian-Swiss Joint Research Programme

Im Rahmen der bilateralen Programme des Bundes führt der SNF gemeinsam mit dem Nationalen Rat für Wissenschaftliche und Technologische Entwicklung (CNPq) und dem Nationalen Rat für bundesstaatliche Förderagenturen (CONFAP) eine Ausschreibung für Joint Research Projects (JRPs) durch.

Joint Research Projects (JRPs) ermöglichen es Forschenden in der Schweiz, ein gemeinsames Forschungsprojekt mit einem Partner / einer Partnerin aus Brasilien durchzuführen.

Folgende Themenbereiche sind ausgeschrieben:

  • Information and Communication Technologies (ICT)
  • Water related to Environment

Weitere Informationen finden Sie HIER…

Vor-Registrierung für Lead-Agency-Gesuche 2019 bei der französischen ANR

Auch 2019 können Sie mit französischen Forschungspartnern ein Lead-Agency-Gesuch einreichen. Federführend ist dieses Mal die Agence nationale de la recherche (ANR). Eine Vor-Registrierung bei der ANR bis zum 25. Oktober 2018, 13.00 ist notwendig.

Das Lead-Agency-Verfahren richtet sich an Forschende in der Schweiz, die ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt umsetzen wollen. Das Verfahren dient dem Zweck, die Einreichung und die Evaluierung dieser transnationalen Gesuche zu vereinfachen.

Weitere Informationen finden Sie HIER..

So wird Open Access zur Selbstverständlichkeit

Noch nie war es so einfach, vom SNF Kostenbeiträge für Open-Access-Publikationen zu erhalten. Forschende können die Unterstützung nun auf der digitalen Plattform mySNF beantragen – auch nach Projektabschluss.

Der SNF verpflichtet alle Forschenden, die von ihm gefördert werden, ihre Resultate in frei zugänglichen Artikeln, Büchern oder Buchkapiteln zu veröffentlichen. Im Gegenzug übernimmt er anfallende Publikationskosten.

Weitere Informationen…

Security Research Event 2018

The 2018 edition of the Security Research Event will take place in Brussels on 5 and 6 December.

The Security Research Event (SRE) consists of a high-level conference and an exhibition, featuring around 50 European R&I projects showcasing their results.

SRE 2018 will host a wide range of security stakeholders such as researchers, industry representatives, public security providers and practitioners as well as a wide number of policymakers from across Europe.

More information

Horizon 2020 Brokerage Event on NMBP

Looking for partners for a Horizon 2020 topic? Grab the opportunity and pitch your idea and expertise in front of leading research organisations and cutting-edge innovators from across industry.

The event on Nanotechnology, Advanced Materials, Manufacturing & Processing (NMBP) will take place on 20 November 2018 in Birmingham, UK. It will particularly adress topics from the NMBP Work Programme.

Further Information:

 

Think Tanks: Rolle und Einfluss in der Schweizer Politik

Öffentliche Diskussionsveranstaltung der Stiftung Wissenschaftliche Politikstipendien
Bern, Parlamentsgebäude
Mittwoch, 31. Oktober 2018, 17.30 Uhr

An der Tagung werden die Rolle und der Einfluss von Think Tanks in der Politik sowie die Chancen, welche eine vermehrte Ausbreitung von politiknahen Denkfabriken für ein wissenschaftlich informiertes Policymaking mit sich bringen, diskutiert. Auch wird reflektiert, welche Rolle den Hochschulen dabei gegebenenfalls zukommt. Im Zentrum steht die Frage, welche die Stiftung Wissenschaftliche Politikstipendien im Kern motiviert: Wie kann wissenschaftliche Erkenntnis bestmöglich für die Politik verfügbar und nutzbar gemacht werden, und wie kann dabei den unterschiedlichen Logiken von Politik und Wissenschaft Rechnung getragen werden?

HIER geht es zum Programm und zur Anmeldung (Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2018)

STARTUP NIGHT WINTERTHUR

Über 800 Teilnehmende bei der ersten Durchführung im Jahr 2017 haben es bewiesen: Pioniergeist und Unternehmertum sind in Winterthur präsenter denn je!


Am Freitag, 5. Oktober 2018
ist es wieder soweit! Winterthur wird dank der zweiten Startup Night zum Gastgeber von einem der grössten Startup Events der Schweiz.

HIER geht es zur Anmeldung!

W.A. DE VIGIER AWARD 2019 – APPLY NOW

DEADLINE JANUARY 7, 2019
The Application Platform will guide you through the entire process submitting a complete application. You will be informed, if you are one of 60 Startups selected to pitch your idea to the Jury and a group of investors.
 
Who can participate?
  • The CEO must apply personally!
  • Innovative entrepreneur profile
  • Innovative, future-oriented product or service concept
  • Formation of an AG (PLC) or GmbH (LLC) based in Switzerland to realize and market the project
  • Full-time involvement of the company CEO
  • Residence in Switzerland
  • Usually not older than 45

Further Information:

Horizon 2020 Proposal Check Event for Societal Challenge 6

A Proposal Check Event for Societal Challenge 6 coordinators takes place in Warschau on 9 November 2018, one day after the dedicated Brokerage Event.

The aim of this event is to increase the chances for funding and to transfer useful knowledge to project proposers. Applicants will have the unique opportunity to discuss their proposals with experienced Horizon 2020 evaluators and gain feedback on work already done.

The submission of applications will be open until 12 October 2018.

Registration and more information