Kategorie: EU sonstige (Seite 1 von 17)

2 Vorankündigungen vom SNF für 2021: ERA-NET NEURON JTC Call & JPND JTC Call

Logo SNFDas NEURON-Netzwerk wird einen Joint Transnational Call für Forschungsprojekte im Bereich „Neurodevelopmental Disorders“ lancieren. Das Ziel des Network of European Funding for Neuroscience Research (NEURON) ist die Koordinierung von Forschungsarbeiten und Förderungsprogrammen im Bereich psychischer, neurologischer und sensorischer Störungen in den Partnerländern. Weitere Infos..
Das Joint Programme Neurodegenerative Disease Research (JPND) wird eine transnationale Ausschreibung zur Verknüpfung von Prä-Diagnosestörungen physiologischer Systeme mit neurodegenerativen Erkrankungen lancieren. Weitere Infos..

Starkes Geflecht für die europäische Forschung: Weave

Ein Forschungsprojekt mit Partnern im Ausland umsetzen? Der SNF und Förderagenturen europäischer Länder haben ein multilaterales Abkommen geschlossen, das die Einreichung solcher Gesuche weiter vereinfacht: Weave. Weitere Infos..

ERA-Net Smart Energy Systems (SES) Joint Call 2020 on Digital Transformation for Green Energy Transition (MICall20)

The ERA-Net SES in collaboration with the global Mission Innovation Initiative is pleased to announce the Joint Call 2020 on digital transformation for green energy transition (MICall20). The aim is to support transnational research and innovation activities unleashing the potential of digital transfor-mation for a sustainable energy society. The total available budget exceeds € 27 Mio (including fund-ing from the European Commission); the total maximum SFOE call contribution is € 2.5 Mio. Deadline: 10 May 2021, 12:00 CEST. Weiterlesen

Green Deal Call

Mitte September 2020 wird die Europäische Kommission einen Green Deal Call ausschreiben. Mit rund einer Milliarde Euro sollen Forschungsprojekte unterstützt werden, die konkret umsetzbares Wissen in allen klimarelevanten Bereichen erarbeiten. Der Call bietet aufgrund seiner breiten Ausrichtung Forschenden der ZHAW aus den meisten Departementen interessante Möglichkeiten.

Weiterlesen

Öffentliche Workshop Tage für Interreg 2021-2027

Wir wollen mit Ihnen zusammen Ideen zu möglichen grenzüberschreitenden Handlungsfeldern und Leuchtturmprojekten in den Themenbereichen „Intelligentes Europa“, „Grünes Europa“ und „Bürgernahes Europa“ für das neue Interreg VI-Programm „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“ identifizieren.

Weiterlesen

ERA-NET NEURON ELSA JTC Call 2020: Ausschreibung für Projekte

Das NEURON-Network lanciert ein Call für Projekte zu ethischen, philosophischen, legalen und soziokulturellen Aspekten der Neurowissenschaften.

Weiterlesen

Kooperationsprogramm Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein: Ab sofort können wieder neue Projektskizzen eingereicht werden!

Im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein werden innovative, intelligente und nachhaltige grenzübergreifende Vorhaben unterstützt. Aktuell ist es wieder möglich, neue Projektskizzen beim Gemeinsamen Sekretariat bis zum 31. Januar 2020 einzureichen. Anvisierte Themenbereiche sind Energieeffizienz und erneuerbare Energien, gemeinsames Natur- und Kulturerbe, Erhalt und Verbesserung der Biodiversität, Verringerung der Luftverschmutzung.

Weiterlesen

European Research and Innovation Days

24, 25 and 26 September 2019, kanal centre pompidou, Brussels, Belgium

European Research and Innovation Days is the first annual policy event of the European Commission, bringing together stakeholders to debate and shape the future research and innovation landscape.

Speakers will include ministers, commissioners, members of European Parliament, researchers, as well as surprise guests each day.

Further information

Fellow-Programm Freies Wissen 2019/2020

Das Fellow-Programm Freies Wissen fördert die Öffnung von Forschung und Lehre im Sinne Offener Wissenschaft. Mit Offener Wissenschaft können Forschende und auch die Gesellschaft als Ganzes an wissenschaftlicher Forschung und Lehre partizipieren. Promovierende, Post-Docs, Juniorprofessor*innen oder wissenschaftliche Mitarbeitende werden im Rahmen des Programms mit 5.000 Euro sowie einem intensiven Mentoring- und Qualifizierungsangebot gefördert, um sie bei der Öffnung der eigenen wissenschaftlichen Arbeit zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf der Programm-Webseite.

EUA-CDE published a new survey on the landscape of doctoral education in Europe

The EUA-CDE has published a new report on the state of play of doctoral education in Europe. This survey, entitled “Doctoral education in Europe today: approaches and institutional structures”, is the result of a considerable analysis offering data collected from more than 300 institutions across Europe.

The report can be downloaded here.

In order to discuss the aspects of doctoral education today EUA-CDE organise a webinar on Tuesday 26 February at 14.00 CET.
If you would like to attend, you can find further information and the registration form here.

« Ältere Beiträge