Kategorie: SNSF (Seite 1 von 13)

50 Millionen Franken für Sinergia-Projekte

Mit dem Programm Sinergia finanziert der SNF interdisziplinäre Forschung. 23 neue Projekte mit 79 beteiligten Forschenden erhalten Beiträge. Die Erfolgsquote bei dieser Ausschreibung beträgt 40%. Weiterlesen

Sperrfristen: offener Brief an Verlage

Ab 2020 sollen alle Publikationen aus SNF-finanzierter Forschung spätestens nach sechs Monaten frei zugänglich sein. In einem offenen Brief fordert der SNF grosse Verlage auf, ihre Sperrfristen zu verkürzen. Weiterlesen

NFP 77 „Digitale Transformation“: Zweitausschreibung

Eingabefrist: 20.04.2020

Das NFP 77 will die Wirkungszusammenhänge sowie die konkreten Auswirkungen der digitalen Transformation in der Schweiz untersuchen.

Das Forschungsprogramm umfasst folgende drei aufeinander abgestimmte Module:

  • Bildung, Lernen und digitaler Wandel
  • Ethik, Vertrauenswürdigkeit und Governance
  • Digitale Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Das NFP 77 hat ein Budget von 30 Millionen Franken und die Forschungsphase dauert fünf Jahre.

Weitere Informationen

 

Der SNF-Bilderwettbewerb 2020 ist lanciert

Logo SNFDie Ästhetik der Forschung einfangen: Auch 2020 führt der Schweizerische Nationalfonds den Wettbewerb für Bilder und Kurzvideos durch. Die Direktorin des Fotomuseums Winterthur Nadine Wietlisbach wird die Jury präsidieren. Die Bilder werden an den Bieler Fototagen im Mai ein erstes Mal ausgestellt und sind für die Medien und die Öffentlichkeit frei verfügbar. Alle Forschende, die an einer Hochschule oder einem Forschungsinstitut in der Schweiz tätig sind, können ihre besten und spektakulärsten Bilder bis 31. Januar 2020 einsenden.

Weiterlesen

Diverse Ausschreibungen SNF

Logo SNFErfahren Sie mehr über die aktuellen Ausschreibungen des Schweizerischen Nationalfonds: Practice-to-Science, CHIST-ERA, ERA.Net RUS, BRIDGE und Eccellenza.

Der SNF besucht die ZHAW Winterthur auf seiner Tour de Suisse

Logo SNFIm November und Dezember 2019 organisiert der SNF auf seiner Tour de Suisse Informationsanlässe an verschiedenen Hochschulen in Basel, Genf, Lausanne, Lugano und Zürich. Am Nachmittag des 05. Dez. 2019 macht der SNF Halt bei der ZHAW in Winterthur. Weiterlesen

Starkes Engagement der ZHAW im NFP73

Ein interdepartementales Team der ZHAW unter der Leitung von Yann Blumer und Linda Miesler hat im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramm 73 «Nachhaltige Wirtschaft» ein Projekt zum Thema Lebensdauerverlängerung für Mobilgeräte akquirieren können. Dies ist schon das zweite Projekt der ZHAW in diesem Forschungsprogramm.

Weiterlesen

Abgeschlossene NFP70/71-Projekte

Die ZHAW ist mit mehreren Projekten an den Nationalen Forschungsprogrammen 70 & 71 beteiligt, die unter den Titeln «Energiewende» und «Steuerung des Energieverbrauchs» laufen und vom Schweizerischen Nationalfonds finanziert werden. Einige dieser Projekte wurden nun abgeschlossen und brachten spannende Resultate hervor, wie ein Besuch der Projekt-Webseiten zeigt.

Weiterlesen

Sinergia

Eingabefrist: 01.12.2019

Sinergia fördert die Zusammenarbeit von zwei bis vier Gesuchstellenden, die interdisziplinär und mit Aussicht auf bahnbrechende Erkenntnisse forschen („breakthrough research“).

​Mit interdisziplinärer Forschung ist Forschung über Disziplinengrenzen hinweg gemeint. Die angestrebten Forschungsziele erfordern die Integration von Elementen (Theorien, Methoden, Konzepten, etc.) aus zwei oder mehr Disziplinen. Alle involvierten Disziplinen weisen eine vergleichbare Gewichtung auf.

„Breakthrough research“ stellt Modelle, Theorien, Lehrmeinungen, Forschungsansätze, Methoden usw. in Frage bzw. geht über sie hinaus und kann eine Risikokomponente (high-risk high-reward) enthalten.

Kollaborative Gesuche innerhalb einer Disziplin oder Gesuche mit einer Hauptdisziplin, die von Hilfsdisziplinen ergänzt wird, sollten bei der entsprechenden Abteilung der Projektförderung eingereicht werden.

Weitere Informationen zu „Sinergia“ finden Sie HIER

Mehr als 700 Ideen eingereicht

Das Interesse am neuen Förderungsinstrument Spark ist riesig. Vor allem junge Forschende bewerben sich beim SNF um finanzielle Unterstützung.

Mit dem Pilotversuch Spark fördert der SNF unkonventionelle Projekte und neuartige wissenschaftliche Ansätze. Die Forschenden erhalten 50’000 bis 100’000 Franken für ein Projekt, das maximal zwölf Monate dauert. „Wir sind hocherfreut über die Vielzahl und die Unterschiedlichkeit der Gesuche“, sagt SNF-Direktorin Angelika Kalt.

Weitere Informationen finden Sie HIER:

 

« Ältere Beiträge