Call „First Ventures“ der Gebert Rüf Stiftung: Nächste Bewerbungsfrist am 15.11.2019

Die nächste Bewerbungsfrist für „First Ventures“, dem  Förderprogramm der Gebert Rüf Stiftung für Absolvent/innen von Fachhochschulen, endet am 15.11.2019. Lesen Sie den Beitrag zu einem bereits finanzierten Projekt der Hochschule Luzern sowie ein aktuelles Video zum Programm. Alle weiteren Infos zum Förderprogramm finden Sie hier.

Joint Call 2019 on Energy Storage Solutions (MICall19)

The European Joint Programming Platform ERA-Net Smart Energy Systems in collaboration with the global Mission Innovation Initiative is pleased to announce a Joint Call for transnational Research, Development and Innovation projects on integrated energy storage solutions. The total available budget is above € 22 Mio. The deadline for full proposals is on 22 January 2020.

Weiterlesen

ECSEL – the European Funding Initiative for Smart Electronics – Promotion Event 2019

3 September 2019 at Empa, Dübendorf – Empa, CSEM and Innosuisse are jointly organizing a promotion event for the European funding initiative ECSEL. The Joint Technology Initiative for Electronic Components and Systems for the European Leadership (ECSEL) supports transboundary R&D projects in digitalization, developing marketable products in the fields of micro- and nanoelectronics, system integration and intelligent systems.

Weiterlesen

5 Fragen, 1 Projekt: „I advise research group leaders at ZHAW to think about their international collaborations in the longer term“

Maria Anisimova vom Institut für Angewandte Simulation am Departement of Life Sciences & Facility Management sitzt als Vertreterin für Fachhochschulen in der Eidgenössischen Stipendienkommission für Fachhochschulen (ESKAS). Über die Eigenschaften des Förderinstruments haben wir bereits früher berichtet, nun erfahren wir von Maria mehr über ihre Arbeit in der Kommission. In diesem Sinne: 5 Fragen, 1 Mandat!

Weiterlesen

IBH-Ausschreibung für Lehrprojekte 2019

Die Förderlinie „Lehrprojekte“ der Internationalen Bodensee-Hochschule setzt sich zum Ziel innovative Angebote in Lehre und Weiterbildung zu fördern. Die Weiterentwicklung des vielfältigen und umfangreichen Angebots im IBH-Raum
spielt angesichts des gesellschaftlichen Wandels und der technologischen Herausforderungen eine zentrale Rolle, um die Attraktivität der Hochschulen und der Bodenseeregion als Wissens- und Bildungsraum im internationalen Vergleich zu festigen. Grenz- und hochschul- artenübergreifende sowie interdisziplinäre Angebote sind dabei ein Alleinstellungsmerkmal für die Bodenseeregion.

Bei Lehrprojekten wird die Konzeption, Entwicklung und Erprobung von Lehr- und
Weiterbildungsangeboten mit einem Betrag von bis zu € 25‘000.- für eine
Laufzeit von maximal zwei Jahren gefördert. Ein besonderes Augenmerk der
Förderlinie liegt in der langfristigen Perspektive der finanzierten Projekte.

Weitere Informationen:

An alle EntrepreneurInnen: Anmeldung zum Infoanlass „First Ventures“ am 12.6.19 immer noch möglich!

Am 12.6.2019 um 16.30 Uhr lädt die Gebert Rüf Stiftung in Zürich zu einem Informationsanlass zum Förderprogramm „First Ventures“, mit dem Fachhochschul-AbsolventInnen bei der Realisierung ihrer Geschäftsidee unterstützt werden. Weitere Infos sind hier zu finden, Anmeldungen sind immer noch möglich, bitte direkt an gabriele.biller@zhaw.ch.

Wissenschaftsvideos gesucht! 20.000€ Preisgeld bei Fast Forward Science 2019

Du begeisterst dich für Wissenschaft und hast Lust eigene Webvideos zu machen? Du brennst gerade für ein aktuelles Thema aus der Forschung und möchtest es anderen näherbringen? Egal ob Mathematik, Sprachwissenschaft, Philosophie oder Astronomie – schnapp dir deine Kamera, setz dein Thema richtig in Szene und mach mit bei Fast Forward Science, dem Webvideo-Wettbewerb für die Wissenschaft!

Weiterlesen

James Dyson Award 2019

Die Firma Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert grosse Probleme lösen. Der internationale Designwettbewerb zelebriert die nächste Generation von Ingenieuren mit dem Ziel, junge Menschen für Design-Engineering zu begeistern. Frist: 11. Juli 2019.

Weiterlesen

Hasler Stiftung is supporting Start-ups in the ICT

You Want to Found a Start-up? The Hasler Foundation has helped innovators for years in supporting their ideas with significant amounts of money. The conditions: 1. You are a startup based in Switzerland, typically out of a university. The founders have only recently completed their education, be it a PhD or a Master’s degree. 2. Your company’s offering is an innovation in ICT itself and not only an innovative application of ICT. The intellectual property rights are with your company either through a licence from the university, based on your own patents, or trade secrets thus giving you a technological USP. 3. The market potential of your offering is clear. You have a business plan on how you want to enter the market and already have a proof of concept of your technology and its application. 

Weiterlesen

REPIC: next deadline for project outlines and proposals

Are you developing an innovative project, designed to meet the needs of a developing or transition country?  REPIC is partially financing new, sustainable and effective small-scale projects from Swiss institutions with high replication potential. Next deadline: 6 May & 5 June 2019.

Weiterlesen