Rückblick F&E-Apéro: Neuerungen bei der ZHAW-Forschungsförderung

Am F&E-Apéro am 18. Oktober 2012 informierte Jean-Marc Piveteau, Rektor der ZHAW, über das kürzlich verabschiedete Reglement der Förderung interdepartementaler Zusammenarbeit. Zudem erhielten Sie Gelegenheit, das neue Gesicht im Stab F&E der ZHAW, Michael Baumann, persönlich kennen zu lernen.

Datum Donnerstag, 18. Oktober, 17.00 – 18.30 Uhr
Themen Förderung interdepartementale Zusammenarbeit
Verstärkung im Forschungssupport
Sprecher Prof. Dr. Jean-Marc-Piveteau, Rektor
Prof. Dr. Urs Hilber, Leiter Ressort F&E
Ort ZHAW Winterthur, Technikumstrasse 9, Winterthur, T-Mensa, 1. OG, TB 306/310
Anmeldung bis Freitag, 12. Oktober 2012 an Astrid Messerli

Nach längerer Pause laden wir Sie herzlich zum nächsten F&E-Apéro ein. Die F&E-Apéros der Stabsstelle Forschung und Entwicklung haben zum Ziel, Forschende aller ZHAW-Departemente aus erster Hand über wichtige Neuerungen an der ZHAW, sowie auch über nationale und internationale Forschungsförderung zu informieren. Zudem soll ein unkomplizierter Austausch unter den Forschenden ermöglicht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Aktualisierung 24. Oktober 2012:

Der F&E-Apéro erfreute sich reger Teilnahme: über 30 Forschende aus verschiedenen Departementen und Standorten der ZHAW informierten sich über die neue Möglichkeit von interdepartementaler Projektförderung. Beim anschliessenden Apéro entstanden viele spannende Begegnungen, die dem interdepartementalen Gedanken der vorangehenden Präsentation des Rektors Jean-Marc Piveteau in nichts nachstanden.

Schlagwörter: F&E-Apéro, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.