Die Innosuisse Innovationsprojekte sind eine ausgezeichnete Plattform für die gemeinsame Forschung mit Partnern aus der Industrie und eine der zugänglichsten Quellen für Drittmittel. Doch was steckt hinter einem erfolgreichen Gesuch?

Anna Cuccu und Kathrin Kramer aus dem Geschäftsbereich Projekt- und Programmförderung der Innosuisse geben Einblick in die Abläufe, Kriterien und Hin-tergründe der Förderung von Innosuisse Innovationsprojekten. Ergänzt wird das Programm durch die Präsentation eines erfolgreichen ZHAW Projektes und ein interaktives Panel mit Forschenden und Evaluatoren. Der anschliessende Apéro bietet auch Möglichkeiten zum weiteren Austausch und zur Vernetzung.

Der Workshop erfordert keine Erfahrung mit Innosuisseprojekten, aber ein grundlegendes Verständnis zur Aufgabe und Struktur der Innosuisse wird vorausgesetzt. Forschende & Mitarbeitende aus allen Fachbereichen sind herzlich eingeladen teilzunehmen – insbesondere auch aus den Bereichen «Social Sciences & Business Management», da dies der Fachbereich von Frau Cuccu ist.

Inhaltliche Fragen können schon vor der Veranstaltung an Florian Berner (befl@zhaw.ch) geschickt werden und werden nach Möglichkeit bei den Präsentationen berücksichtigt.

Datum: Montag, 8 Juli 2019

Zeit: 16.00 – ca. 17.30 Uhr, plus Apéro

Ort: ZHAW Winterthur, Gebäude Mäander Trakt C, Theaterstr. 15c, 8400 Winterthur, Raum SM 01.01

Anmeldung: Der Anlass ist kostenlos aber die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung bis 3. Juli 2019 bei Frau Gabriele Biller (bilr@zhaw.ch). Bei einer Überbuchung gilt die Reihenfolge der Anmeldung.