Energieforschungszentren starten in zweite Förderperiode

Die Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER) sind ein Erfolg. Sämtliche acht Zentren starten deshalb ab 2017 in die zweite Förderperiode. Das Präsidium der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) hat Ende November alle acht Gesuche genehmigt. Der KTI stellen für die Förderung der SCCER im Rahmen des Aktionsplanes „Koordinierten Energieforschung Schweiz“ für die kommenden vier Jahre Mittel von CHF 119.7 Mio. CHF zur Verfügung. In Gemeinschaftsprojekten (Joint Activities) soll die Zusammenarbeit der Zentren verstärkt werden. Die ZHAW ist an 4 der 8 SCCERs beteiligt. Weiterlesen

SCCER CREST Annual Conference 2016 (1.9.) und Tagung Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog: Energieeffiziente Haushalte (2.9.)

Anfang September fanden die Jahreskonferenz des Energieforschungskonsortiums SCCER CREST (1.9.) und die gemeinsame Tagung „Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog: Energieeffiziente Haushalte“ des SCCER CREST, der Energieforschung Stadt Zürich, des NFP 71 und des BFE (am 2.9.) an der ZHAW in Winterthur statt.

SCCER CREST Annual Conference 2016 (1.9.)

Die SCCER CREST Jahreskonferenz bietet eine Plattform für den Austausch über aktuelle Forschungsergebnisse der CREST Forschenden untereinander, mit Forschenden aus anderen SCCERs,  Energieforschenden anderer Institutionen und mit Umsetzungspartnern. Und so waren dieses Jahr 91 der insgesamt 166 Teilnehmer Mitglieder des SCCER CREST, 11 Forschende aus anderen SCCERs waren dabei, sowie 31 Energieforschenden anderer Institutionen. Als Gastgeber und Co-Leading-House des SCCER CREST war die ZHAW mit 38 Teilnehmern die am stärksten vertretene Hochschule. Als Umsetzungspartner nahmen 26 Vertreter von Energieversorgungsunternehmen, Energie-Startups, Bundesämtern, Planungsbüros und Verbänden teil.

Leitthema der diesjährigen Konferenz war „Innovations for the Energy Transition“ – welche Innovationen und Veränderungen braucht es für die Umsetzung der Energiestrategie 2050? Weiterlesen

KTI – Alle sieben Aktionsfelder mit Energie-Kompetenzzentren besetzt

KTI Energy (Bildmaterial der KTI)Mitte Jahr nehmen zwei Energie-Kompetenzzentren im Aktionsfeld „Effizienz“ ihre Arbeit auf. Damit sind alle sieben im Aktionsplan „Koordinierte Energieforschung Schweiz“ definierten Aktionsfelder, mit welchen der Bundesrat und das Parlament die Energieforschung in den kommenden Jahren stärken will, mit geeigneten Swiss Competence Centers for Energy Research SCCER besetzt. Weiterlesen

KTI – Energie-Kompetenzzentren (SCCER): grünes Licht für zwei Gesuche

KTI Energy (Bildmaterial der KTI)Mit dem Aktionsplan «Koordinierte Energieforschung Schweiz» stärkt der Bundesrat in den Jahren 2013-2016 die Energieforschung. Zentraler Bestandteil des Aktionsplans ist der Aufbau interuniversitär vernetzter Forschungskompetenzzentren, der Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER). Diese sollen in insgesamt sieben Aktionsfeldern tätig werden. Zwei Gesuchen aus den Aktionsfeldern Speicherung und Strombereitstellung hat das eingesetzte Steuerungskomitee die Bewilligung erteilt. Die zwei Kompetenzzentren nehmen in diesem Jahr den Betrieb auf.

Weitere Informationen

 

Ausschreibung der SCCER publiziert

KTI Energy (Bildmaterial der KTI)Die Ausschreibung der sieben SCCER (Swiss Competence Centers for Energy Research) ist am 23. Mai 2013 erfolgt. Für den Aufbau der Kompetenzzentren sind 72 Mio. Franken für die Jahre 2013 bis 2016 vorgesehen. Gesuche für die SCCER müssen bis zum 9. Juli 2013 eingereicht werden. Weiterlesen

Ausschreibung der SCCER am 23. Mai 2013

KTI Energy (Bildmaterial der KTI)Die Ausschreibungen der SCCER (Swiss Competence Centers for Energy Research) ist für den 23. Mai 2013 vorgesehen. Die KTI neben weiteren Informationen zum weiteren Verlauf und der Struktur der SCCER auch ein Dokument mit häufig gestellten Fragen zu den SCCER veröffentlicht.  Weiterlesen

Die KTI erhält zusätzliche Mittel zur Förderung der Energieforschung

Der National- und Ständerat folgen dem Vorschlag des Bundesrates, Fördermassnahmen zur Stärkung der Energieforschung für die Jahre 2013 bis 2016 ins Leben zu rufen. Der KTI stehen damit für diese Periode 118 Millionen Franken zusätzliche Fördergelder zur Verfügung. Diese sollen für die Errichtung der Swiss Competence Centers in Energy Research (SCCER) sowie zur Projektförderung im Energieforschungsbereich eingesetzt werden. Für die reguläre Projektförderung der KTI stehen weiterhin gleich viel Mittel zur Verfügung. Weiterlesen

KTI informiert über bevorstehende SCCER-Ausschreibungen

Die KTI hat am 11. März 2013 über die Bedingungen der bevorstehenden SCCER-Ausschreibungen informiert und einen ambitionierten Zeitplan vorgestellt. Die SCCER sollen durch Forschungskooperationen gezielt Lösungen des zukünftigen Energieproblems erarbeiten. Weiterlesen

KTI Energieforschung: Steuerungskomitee für SCCER benannt

Die Kommission für Technologie und Innovation KTI bereitet sich auf die Umsetzung des Aktionsplans «Koordinierte Energieforschung Schweiz» vor. Sie hat für den Teil „Forschungskompetenzzentren“ ein Steuerungskomitee eingesetzt. Dieses besteht aus Vertretern der KTI und dem Schweizer Nationalfonds SNF und wird von Walter Steinlin, Präsident KTI, geleitet. Weiterlesen

Informationsveranstaltung Ausschreibung SCCER am 11.03.2013 in Basel

Der Bundesrat hat im Rahmen seiner Energiestrategie 2050 Fördermassnahmen zur Stärkung der Energieforschung für die Jahre 2013 – 2016 beantragt. Geplant ist unter anderem die Errichtung von interuniversitären Kompetenzzentren (SCCER) im Energiebereich. Die Kommission für Technologie und Innovation KTI und der Schweiz. Nationalfonds SNF steuern die Bundesbeiträge für die SCCER. Weiterlesen