«First Ventures»: Entrepreneurship an Fachhochschulen am Beispiel des Förderprogramms der Gebert Rüf Stiftung

Einladung zum öffentlichen Informations- und Diskussionsanlass am 12. Juni 2019, 16.30 – 18.00 Uhr, Pädagogische Hochschule Zürich, mit anschliessendem Apéro

Die Gebert Rüf Stiftung fördert mit «First Ventures» Bachelor- und Masterstudierende von Fachhochschulen, die in ihrer Abschlussarbeit eine innovative Geschäftsidee entwickeln. Wer mit seinem Projekt überzeugen kann, erhält im Erfolgsfall bis zu CHF 150’000, um es nach dem Diplomabschluss voranzutreiben. Die Unterstützung umfasst einen finanziellen Projektbeitrag sowie ein individuell abgestimmtes Coachingprogramm. Für das Förderprogramm stehen jährlich CHF 1.5 Mio. zur Verfügung. Die nächsten Eingabefristen sind 31. Mai und 15. Nov. 2019. 

Der Anlass ist kostenlos, wir bitten um eine Anmeldung bis 5. Juni 2019 bei Frau Gabriele Biller (gabriele.biller@zhaw.ch). Bei einer Überbuchung gilt «First come, first served».

Das Programm und weitere Informationen finden Sie HIER

 

2. Call BREF 2018 – „FIRST VENTURES“

Unter dem Titel BREF – «First Ventures» fördert die Gebert Rüf Stiftung Bachelor- und Masterstudierende von Fachhochschulen, die in ihrer Abschlussarbeit eine innovative Geschäftsidee entwickeln. Die Unterstützung beinhaltet einen finanziellen Projektbeitrag sowie ein individuell abgestimmtes Coachingprogramm. Für den Schwerpunkt stehen jährlich CHF 1.5 Mio. zur Verfügung. Der 2. Call ist nun offen, Deadline ist der 15. November 2018.
Weiterlesen

BREF 2018 – «FIRST VENTURES» offiziell lanciert

«First Ventures», das Förderprogramm der Gebert Rüf Stiftung für junge Fachhochschulabsolventen, wurde offiziell lanciert. Für innovative Projekte mit unternehmerischem Potential stehen jährlich CHF 1.5 Mio. Franken zur Verfügung. Weiterlesen