Neue Forschungsübersicht „Advanced Manufacturing“ der SATW

Logo_SATWDie SATW sieht es als erwiesen an, dass sich die industrielle Produktionsweise in den kommenden Jahren grundlegend verändern wird. Um die industrielle Produktion in der Schweiz konkurrenzfähig zu erhalten, wird die Beherrschung neuer Produktionstechnologien (Advanced Manufacturing) wie additiver Fertigung und Industrie 4.0 zentral sein. Die SATW hat deshalb die Forschungsübersicht «Advanced Manufacturing in der Schweiz» erstellt, in der u.a. auch die Forschungsaktivitäten der ZHAW in diesem Bereich abgebildet sind.

Neue, additive Herstellungsverfahren wie 3D-Druck bieten prinzipiell revolutionäre Möglichkeiten und haben das Potenzial, traditionelle Fertigungsprozesse abzulösen. Mit Industrie 4.0 ist ein neues Konzept für die Fabrikationssteuerung und für das Produktdesign definiert worden, welches das Potenzial für fundamentale Umwälzungen hat. Beide Themen werden an Konferenzen diskutiert und zu beiden Themen existieren in der Schweiz bereits etliche Forschungsaktivitäten. Die SATW will dazu beitragen, diese Aktivitäten besser aufeinander abzustimmen, um Schwachstellen zu erkennen und zu verbessern.

Die SATW hat deshalb die Forschungsübersicht «Advanced Manufacturing in der Schweiz» erstellt. Die Aktivitäten der Forschungspartner, das heisst der Universitäten und Fachhochschulen, wurden auf den Gebieten der additiven Fertigung und der Industrie 4.0 detailliert erfragt und in der vorliegenden Publikation sowie der verlinkten Tabelle abgebildet. Diese Publikation beschreibt in kurzen Texten die Aktivitäten und Kompetenzen der beteiligten Institute, wobei die Beiträge in die beiden Themengebiete «Additive Fertigung» und «Industrie 4.0» unterteilt sind. Innerhalb der thematischen Gruppen sind die Texte alphabetisch nach Universitäten und Fachhochschulen geordnet.

Download Publikation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.