Autor: Ressort Forschung & Entwicklung / Dienstleistung (Seite 1 von 34)

SNF verstärkt Zusammenarbeit mit US-Förderorganisation

Für Forschende in der Schweiz wird es einfacher, mit Partnern in den Vereinigten Staaten Projekte durchzuführen. Der SNF und die National Science Foundation (NSF) haben eine gemeinsame Absichtserklärung in Washington unterzeichnet, anlässlich der USA-Reise von Bundespräsident Guy Parmelin. Für Matthias Egger, Präsident des Nationalen Forschungsrats, ein Meilenstein: «Wir schaffen damit die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit unserer beiden Förderorganisationen.» Weitere Infos..

INUAS-Konferenz 7.-9.9.2022 zu „Urbane Transformationen: Öffentliche Räume“ – Call for Papers, Projects and Interventions

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften veranstaltet die INUAS-Konferenz 2022 «Urbane Transformationen: Öffentliche Räume». Der Hochschulverbund INUAS (International Network of Universities of Applied Sciences) veranstaltet seit 2019 eine internationale Konferenzreihe zu dem Thema «Urbane Transformationen: Wohnen | Ressourcen | Öffentliche Räume». Der Zusammenschluss der Hochschule München (HM), des FH Campus Wien und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) schafft damit ein Podium für die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen und Entwicklungsperspektiven für Städte und Regionen. Deadline für Beiträge: 31.1.2022.

Weiterlesen

Horizon Europe – erste Erfahrungen und ein Blick ins Jahr 2022

Bedingt durch den späteren Start von Horizon Europe und den anfangs unklaren Status der Schweiz haben die Forscherinnen und Forscher der ZHAW noch nicht im gleichen Ausmass wie in den letzten Jahren an diesem neuen europäischen Rahmenprogramm teilgenommen. Die Zahl der bisher eingereichten Proposals für Horizon Europe entspricht in etwa jener im ersten Jahr von Horizon 2020, dessen Start für Forschende in der Schweiz mit vergleichbaren Schwierigkeiten verbunden war. Nach einigen Unsicherheiten zu Beginn haben sich die Forschenden aus der Schweiz aber als assoziierte Partner in vielen Konsortien etabliert. Dieser Status gilt bis auf Weiteres auch für die Calls 2022.

Weiterlesen

Die ZHAW an der UN-Klimakonferenz in Glasgow

English version see below

Mit Regina Betz, Leiterin des Center for Energy and the Environment (CEE), und Thomas Rötger vom Zentrum für Aviatik war die ZHAW auch bei der diesjährigen, wichtigen UN-Klimakonferenz in Glasgow (COP26) mit einer Delegation vertreten. An einem Side Event der Konferenz präsentierte Regina Betz Ergebnisse aus zwei aktuellen Forschungsprojekten des CEE. Lesen Sie dazu den folgenden Erfahrungsbericht, in welchem Regina Betz ihre persönlichen Eindrücke schildert und die Ergebnisse der Konferenz fachlich einordnet.

Weiterlesen

Erfolgreicher Hack Winterthur 2021

Am Hack Winterthur 2021 waren rund 90 Teilnehmende angetreten, um sich den Aufgaben in vier vorgegebenen „Challenges“ zu stellen und innerhalb von 48 Stunden Lösungen dafür zu entwickeln. Im Mittelpunkt standen die Themen Nachhaltigkeit und Innovation, aber auch der Wissensaustausch, viele persönliche Begegnungen und Erfahrungen, sowie jede Menge Spass kamen an den drei Tagen nicht zu kurz!

Weiterlesen

Rückblick Tagung des Forschungsschwerpunkts Gesellschaftliche Integration

Am 9. September 2021 fand an der ZHAW die interdisziplinäre Tagung «Flüchtige Zugehörigkeiten – nachhaltige Teilhabe» zum Abschluss des Forschungsschwerpunkts «Gesellschaftliche Integration» statt. Sie gab Einblicke in die Forschungsergebnisse der vergangenen vier Jahre und stellte einen aktuellen und zukünftigen Kontext her. Weiterlesen

Applying Design Thinking to Advancing SDGs in South Asia

Join us for a three-week online academy aiming to contribute to a better understanding of the Sustainable Development Goals (SDGs) and for the better translation of this knowledge into action. Using key concepts from design thinking in combination with peer to peer learning (across contexts and disciplines) we will enable converting cutting edge-knowledge pertaining to SDGs into action. The program will involve essential voices from South Asia, of academicians, decision makers, civil society, and importantly, from the grassroot level as well as excellent communicators coming in as skill trainers. Deadline for applications: 10th December 2021. Further information..

Nächste Deadline des Förderprogramms „First Ventures“ am 1. Dezember 2021

Mit «First Ventures» fördert die Gebert Rüf Stiftung Bachelor- und Masterstudierende von Fachhochschulen, die in ihrer Abschlussarbeit eine innovative Geschäftsidee entwickeln. Die Unterstützung bietet einen finanziellen Projektbeitrag von bis zu CHF 150’000 sowie ein individuell abgestimmtes Coachingprogramm. Für den Schwerpunkt stehen jährlich CHF 1.5 Mio. zur Verfügung. Die ZHAW hat bereits mehrmals erfolgreich an der Ausschreibung teilgenommen. Weitere Informationen zur Ausschreibung..

CHIST-ERA 2021: neue Themen für europäische Projekte

Seit 2010 fördert das ERA-NET CHIST-ERA europäische Forschungskollaborationen im Bereich Informations- und Kommunikationswissenschaften und -technologien. Dieses Jahr unterstützt das Förderungsinstrument CHIST-ERA (European coordinated research on long-term ICT and ICT-based scientific challenges) Projekte zu folgenden Themen: Nano-Opto-Electro-Mechanical Systems for ICT (NOEMS) & Foundations for Misbehaviour Detection and Mitigation Strategies in Online Social Networks and Media (OSNEM). Eingabefrist: 17.1.2022. Weitere Infos auf der auf der SNF-Webseite sowie auf der Webseite von CHIST-ERA.

Veranstaltung über Zufallsverfahren in der Forschungsförderung

Am 1. Dezember 2021 laden der SNF und weitere Organisationen zu einer Fachveranstaltung ein. Sie wird im Hybrid-Modus durchgeführt. Weitere Infos hier..

« Ältere Beiträge