Förderung des Italienischen in der Schweiz aufgrund der Kulturbotschaft 2016–2020

Schweizerische EidgenossenschaftIn der Kulturbotschaft 2016-2020 hat der Bundesrat die Förderung der italienischen Sprache und Kultur zu einer Priorität erklärt. Er sieht deshalb verschiedene Förderungsmassnahmen für den Italienischunterricht, bei zweisprachigen Ausbildungen und im Rahmen von kulturellen Anlässen vor.

Bis am 15. November 2016 können die interessierten Institutionen beim BAK Projekte einreichen.
Projekte einreichen

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.