Förderung des Italienischen in der Schweiz aufgrund der Kulturbotschaft 2016–2020

Schweizerische EidgenossenschaftIn der Kulturbotschaft 2016-2020 hat der Bundesrat die Förderung der italienischen Sprache und Kultur zu einer Priorität erklärt. Er sieht deshalb verschiedene Förderungsmassnahmen für den Italienischunterricht, bei zweisprachigen Ausbildungen und im Rahmen von kulturellen Anlässen vor.

Bis am 15. November 2016 können die interessierten Institutionen beim BAK Projekte einreichen.
Projekte einreichen

Weitere Informationen

Raumfahrt-Start-ups erhalten mit neuem Förderprogramm eine Startrampe in der Schweiz

Schweizerische EidgenossenschaftDiesen Herbst eröffnet die Europäische Weltraumorganisation ESA zusammen mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI das Schweizer ESA Business Incubation Centre (ESA BIC). Mit maximal 500’000 EUR finanzieller Förderung pro Start-up sowie technischer und betriebswirtschaftlicher Unterstützung ist das ESA BIC Switzerland ein sehr attraktives Programme für schweizerische Jungunternehmen. Gefördert werden Innovationen für die Raumfahrt wie auch der Transfer in Anwendungen ausserhalb der Raumfahrt. Fortsetzung der Medienmitteilung

Bundesrat verlängert Übergangslösung für Erasmus+ bis Ende 2017

Schweizerische EidgenossenschaftDer Bundesrat hat die Übergangslösung 2014–2016 für die projektweise Beteiligung der Schweiz am europäischen Mobilitätsprogramm „Erasmus+“ um ein Jahr verlängert. Damit sichert er interessierten Schweizerinnen und Schweizern die Teilnahme an europäischen Mobilitäts- und Kooperationsprojekten bis Ende 2017.

Mit der Verlängerung der Übergangslösung hält der Bundesrat Schweizerinnen und Schweizern weiterhin die Möglichkeit offen, indirekt an Erasmus+, dem Programm der Europäischen Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, teilzunehmen. Schweizer Studierende und Lernende sowie Fachleute auf allen Bildungsstufen profitieren weiterhin von den europäischen Mobilitätsaktivitäten, und Schweizer Bildungsinstitutionen können sich weiterhin an Kooperationsprojekten mit europäischen Partnern beteiligen. Weiterlesen

Publikation Strategie Nachhaltige Entwicklung 2016 – 2019

Schweizerische EidgenossenschaftIm Januar dieses Jahres hat der Bundesrat die «Strategie Nachhaltige Entwicklung 2016 – 2019» verabschiedet. Die Strategie zeigt auf, welche politischen Schwerpunkte der Bundesrat für die nachhaltige Entwicklung mittel- bis langfristig setzt. Sie legt ausserdem dar, welchen Beitrag die Schweiz leistet, um die Ziele der globalen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu erreichen. Die Strategie liegt nun in gestalteter Form sowie in einer Kurzfassung vor. Sie kann unter folgendem Link heruntergeladen oder kostenlos bestellet werden:

www.are.admin.ch/publikationen

Bundesrat lanciert neues Nationales Forschungsprogramm

Schweizerische EidgenossenschaftBern, 23.03.2016 – Der Bundesrat hat heute das neue Nationale Forschungsprogramm (NFP) „Nachhaltiges Wirtschaften“ lanciert. Aus dem NFP werden wichtige Beiträge für eine nachhaltige Wirtschaft mit effizienterem Ressourceneinsatz und grösserer Ressourcensicherheit erwartet. Dies soll unter anderem die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft begünstigen und die Wohlfahrt der Bevölkerung fördern. Die Forschungsdauer des Programms beträgt fünf Jahre, das Budget beläuft sich auf insgesamt 20 Millionen Franken.

Weiterlesen

Bundesrat definiert Bildungs-, Forschungs- und Innovationspolitik für 2017–2020

Schweizerische Eidgenossenschaft 300x100Bern, 25.02.2016 – Der Bundesrat hat die Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) für die Jahre 2017–2020 verabschiedet. Für die Umsetzung der verschiedenen Fördermassnahmen beantragt er Kredite in der Höhe von rund 26 Milliarden Franken. Gleichzeitig schlägt der Bundesrat die Aktualisierung verschiedener Gesetze im BFI-Bereich vor.

Weiterlesen

Bundesrat lanciert drei neue nationale Forschungsprogramme

Schweizerische EidgenossenschaftDer Bundesrat hat die drei neuen Nationalen Forschungsprogramme (NFP) „Gesundheitsversorgung“, „Antimikrobielle Resistenz“ und „Big Data“ lanciert. Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) wird mit der Durchführung dieser Programme beauftragt. Aus den drei NFP werden wichtige Beiträge für das Gesundheitswesen und den Umgang mit Daten erwartet. Die Forschungsdauer der drei Programme beträgt fünf Jahre, das Budget beläuft sich auf insgesamt 65 Mio. Franken. Weiterlesen

Bundesrat überweist Botschaft zum Schweizerischen Innovationspark

Schweizerische EidgenossenschaftDer Bundesrat hat am 06.03.2015 die Botschaft zur Ausgestaltung und Unterstützung des Schweizerischen Innovationsparks an das Parlament überwiesen. Er will mit zwei Massnahmen das Generationenprojekt subsidiär unterstützen: einem befristeten Rahmenkredit von 350 Millionen Franken für Bürgschaften und einem Grundsatzentscheid zur Abgabe von Grundstücken des Bundes im Baurecht. Der Innovationspark soll dazu beitragen, die führende Rolle der Schweiz als Innovationsnation zu sichern und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Weitere Informationen: