Wissenschaftliches Kooperationsprogramm Schweiz-Kroatien

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) lanciert gemeinsam mit seinem kroatischen Pendant das Croatian-Swiss Research Programme. Eingabefrist: 19. Januar 2018.

Die Schweiz beteiligt sich mit dem Erweiterungsbeitrag am Abbau wirtschaftlicher und sozialer Ungleichheiten in der erweiterten EU. Unterstützt wird dabei auch Kroatien, einer der neusten EU-Mitgliedstaaten. Ein Gebiet der Zusammenarbeit ist die wissenschaftliche Forschung: Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) hat dem SNF und seinem kroatischen Pendant, der „Croatian Science Foundation“ (CSF) im Rahmen des Croatian-Swiss Research Programme 2017 – 2023 (CSRP) den Auftrag erteilt, die Ausschreibung für Joint Resarch Projects (JPR) zu lancieren.

Die Ausschreibung ist thematisch offen: Das Ziel besteht darin, zehn bis zwölf Projekte zu fördern, sofern genügend Projekte von hoher Qualität eingereicht werden.

Newsmeldung SNF

Weitere Informationen zum Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.