Neu: NFP 68 «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden»

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) schreibt das Nationale Forschungsprogramm „Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden“ (NFP 68) aus. Für das Programm stehen 13 Millionen Franken zur Verfügung. Interessierte Forschende werden gebeten, ihre Projektskizzen bis am 22. März 2012 mittels der Plattform mySNF einzureichen. Weiterlesen

ERAfrica – joint European-African project

ERAfrica is a new, joint European-African project aimed at promoting a new, unified approach to intercontinental collaboration in the field of science and technology, research for innovation
and sustainable development. In addition to joint research projects, one or two complementary activities may also be supported, such as training programmes and Europe-Africa mobility funding.

ERAfrica Newsletter published

Aktivitäten zur «koordinierten Energieforschung Schweiz»

Im Rahmen der durch den Bericht «Stand und Perspektiven Energieforschung» ausgelösten Massnahmen wird gegenwärtig unter hohem Zeitdruck an der Aktualisierung des Berichtes und der Erstellung eines Aktionsplanes «koordinierte Energieforschung Schweiz» gearbeitet. Politisches Ziel ist es, mit der Energieproblematik in den kommenden Jahren sinnvoll umgehen und eine sichere Energieversorgung gewährleisten zu können. Weiterlesen

Öko-Innovationen: transnationaler F&E Projekte werden gefördert

Ziele des ERA-Nets ECO-INNOVERA sind die Koordination der nationalen und regionalen Forschungs- und Förderaktivitäten der beteiligten 20 Partnerländer und die Etablierung transnationaler Forschung im Themenfeld Öko-Innovationen im Europäischen Forschungsraum. Weiterlesen

Neues Zentrum für Integrale Logistik bereit für Kooperationen

Das kürzlich neu gegründete Zentrum für integrale Logistik (ZIL) ist interessiert an disziplinübergreifenden Forschungsprojekten. Aus der Sicht des Zentrums erhält die Logistik der Zukunft eine neue Dimension durch die zunehmende Verzahnung von Material mit Informationsflüssen. Auch die Anforderungen an Nachhaltigkeitsgesichtspunkten nehmen an Bedeutung zu. Interdisziplinäre Arbeitsweise ist daher besonders wichtig.

Wenn Sie also Interesse, Fragen oder Anregungen haben finden sie hier weitere Informationen und Ansprechpersonen.

Prix Evenier 2011: Nachhaltigkeitspreis der Erdölvereinigung

Zum 9. mal wird 2011 der Prix Evenier vergeben. Er ist mit CHF 50’000 dotiert und geht an Projekte, die ökologische, ökonomische und soziale Aspekte langfristig in Einklang bringen.

Kandidatinnen und Kandidaten können nur über eine Drittperson nomiert werden. Die Nominierungsfrist läuft bis zum 30. November 2010. Bei Interesse erhalten Sie bei mir weitere Informationen.

Link zu Prix Evenir

EVD – Internetplattform des Bundes zu Cleantech

Der Bund hat eine neue Internetplattform zu Cleantech lanciert, die einen Überblick über Aktivitäten und Akteure im Bereich Cleantech in der Schweiz aufzeigt. Die Plattform www.cleantech.admin.ch wurde vom Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement (EVD) und Eidgenössischen Department für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) ins Leben gerufen. Sie soll Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit Zugang zu relevanten Informationen zum Zukunftsmarkt Cleantech bieten.

Link zur Mitteilung