Ausschreibung: Preis für Epilepsieforschung

Mit ihrem Forschungsförderungspreis fördert die Schweizerische Epilepsie-Liga die Weiterentwicklung des Wissens zur Epilepsie jährlich mit CHF 25‘000. Bewerbungsfrist ist der 31. Dezember 2017. Weiterlesen

Vernetzungsworkshop IBH-Labs am 20.01.2016

IBHDie Internationale Bodensee-Hochschule will Forschende und Mitarbeitende ihrer Mitgliedshochschulen hochschularten- und grenzüberschreitend miteinander vernetzen und einen Beitrag zu relevanten Themen in der Bodenseeregion leisten. Grenzüberschreitende Wissen- und Innovationsprojekte fördern die regionale Entwicklung und tragen in Kooperation mit Unternehmen zur Förderung von Innovationsprozessen bei.

Mit den neuen, so genannten „IBH-Labs“ sollen über die kurzfristige Projektförderung hinaus nachhaltige Strukturen geschaffen werden. Bei IBH-Labs handelt es sich um Forschungs- und Kompetenznetzwerke von Hochschulen und Praxispartnern aus Wirtschaft und Gesellschaft, mit dem Ziel, die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis zu regional relevanten Themen zu fördern. In den IBH-Labs werden die Kompetenzen der Hochschulen gebündelt und für die Praxispartner zugänglich und nutzbar gemacht. Durch die thematische Ausrichtung am Bedarf der Region leisten die IBH-Labs einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Innovationsfähigkeit und der Standortattraktivität der Bodenseeregion. Weiterlesen

Veranstaltung: «Die Förderinstrumente der EU – ein Überblick»

ZHAW_Ressort-VeranstaltungAm Dienstag, 15. April 2014 am Abend führt die ZHAW eine Veranstaltung zu den Forschungsförderungsinstrumenten der EU durch. Ein spezieller Fokus liegt auf dem neuen Rahmenforschungsprogramm «Horizon 2020» und den damit verbundenen Fördermöglichkeiten für Projekte und Personen. Weiterlesen