Logo SNFOpen Access, der ungehinderte Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen, ist ein wichtiges Anliegen des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Seit 2018 übernimmt der SNF die Kosten, die beim Publizieren in reinen Open-Access-Zeitschriften anfallen. Es freut mich sehr, dass Sie seitdem mit Hilfe dieser Förderung schon über 1700 Ihrer Artikel veröffentlicht haben.

In Zukunft wollen wir Ihnen das Publizieren von Artikeln in Open-Access-Zeitschriften weiter erleichtern: Der SNF arbeitet in einer Pilotphase ab Mai 2021 mit dem Dienstleister ChronosHub (https://chronoshub.io/) zusammen. Dank der durch ChronosHub betriebenen Plattform profitieren Sie unter anderem von folgenden für Sie kostenlosen Dienstleistungen:

  • Ein Journalfinder informiert Sie darüber, welche Zeitschriften den Open-Access-Anforderungen des SNF entsprechen.
  • Sie können Ihre Artikel über die Plattform direkt bei der ausgewählten Zeitschrift einreichen.
  • Bei Gold-OA-Publikationen mit Nennung der SNF-Förderung (Acknowledgement) veranlasst ChronosHub direkt die Zahlung der Publikationsgebühr (APC), ohne dass Sie dafür beim SNF ein Gesuch stellen müssen.
  • Bei Hybrid-Publikationen weist Sie ChronosHub darauf hin, ob die APC durch eine Vereinbarung mit Ihrer Forschungsinstitution gedeckt ist.
  • Bei Grün-OA-Publikationen informiert Sie ChronosHub, wie die OA-Verpflichtung gegenüber dem SNF erfüllt werden kann.
  • ChronosHub verknüpft Ihre Artikel automatisch mit Ihren SNF-Beiträgen; Sie können künftig mit Vereinfachungen beim Reporting Ihres wissenschaftlichen Outputs an den SNF rechnen.

Im April 2021 wird Ihnen ChronosHub per E-Mail Informationen zu Ihrem persönlichen Login sowie Hinweise auf Video-Anleitungen zusenden.

Der SNF beabsichtigt, bei erfolgreicher Evaluation der Pilotphase eine längerfristige Zusammenarbeit mit ChronosHub einzugehen. Damit die Evaluation möglichst aussagekräftig wird, ermuntere ich Sie, die angebotenen Dienstleistungen rege zu nutzen.

Während der Pilotphase wird die Förderung für Open-Access-Artikel weiterhin auch via mySNF verfügbar sein. Bei Open-Access-Büchern und -Buchkapiteln bleibt das Vorgehen unverändert; Gesuche dazu sind in mySNF einzureichen.

Ich freue mich, dass wir mit ChronosHub die Open-Access-Publikation Ihrer Artikel weiter vereinfachen können.

Freundliche Grüsse

Professor Matthias Egger
MD MSc FFPH DTM&H
President of the Research Council
Swiss National Science Foundation

Kontakt
Schweizerischer Nationalfonds (SNF)
Wildhainweg 3, Postfach, CH-3001 Bern
oa@snf.ch | www.snf.ch