Das Departement Gesundheit der ZHAW hat den „Preis für hervorragende Publikation“ an Elisbeth Kurth verliehen. Die Dozentin im Bachelorstudiengang für Hebammen erhält den Preis für ihren Beitrag „Reproductive health care for asylum-seeking women – a challenge for health professionals“ im Journal BMC Public Health (2010).

Im Rahmen des Personaltags hat das Departement Gesundheit der ZHAW am 21. August erstmals den „Preis für hervorragende Publikation“ verliehen. Der Preis 2012 ging an Dr. Elisabeth Kurth für ihren Beitrag „Reproductive health care for asylum-seeking women – a challenge for health professionals“ im Journal BMC Public Health (2010).

Im Rahmen des Personaltags hat das Departement Gesundheit der ZHAW erstmals den „Preis für hervorragende Publikation“ verliehen. Dieser ging an Elisabeth Kurth, Dozentin am Institut für Hebammen ZHAW. Foto: Eva Maria Züllig.

Die Dozentin im Bachelorstudiengang für Hebammen untersuchte mit Co-Autor/innen die Gesundheitsprobleme von asylsuchenden Frauen und die Schwierigkeiten von Gesundheitsfachpersonen bei deren Betreuung. Die Frauen sind oft traumatisiert durch Erlebnisse im Heimatland. Ein zusätzliches Problem ist ihr unsicherer Aufenthaltsstatus in der Schweiz. Peter C. Meyer, Direktor des Departements Gesundheit der ZHAW, hielt die Laudatio und würdigte die Publikationsarbeit von Elisabeth Kurth: „Sie hat mit grossem sozialen Engagement und einem klugen Methodenmix praxisrelevante Ergebnisse erzielt und umsetzbare Empfehlungen formuliert.“

In ihrer Dankesrede rief Elisabeth Kurth die Anwesenden dazu auf, sich dafür einzusetzen, dass auch benachteiligte Bevölkerungsgruppen die nötige Gesundheitsversorgung erhalten. So haben zum Beispiel, trotz hohem Lebensstandard in der Schweiz, asylsuchende Frauen oft keinen Zugang zu einer sicheren Empfängnisverhütung.

Hintergrund zum „Preis für hervorragende Publikation Departement Gesundheit“

Wissenschaftliche Arbeit wird erst sichtbar, wenn darüber geschrieben wird, wenn Resultate publiziert und somit der wissenschaftlichen Gemeinschaft und weiteren interessierten Kreisen zugänglich gemacht werden.

Innerhalb des Departements Gesundheit der ZHAW soll wissenschaftliche Publikationsleistung honoriert werden. Deshalb wird alle zwei Jahre eine Publikation von Mitarbeitenden des Departements mit dem «Preis für hervorragende Publikation Departement Gesundheit» ausgezeichnet.

Weitere Informationen: