Neues Schwerpunktprojekt „Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel“ mit Impuls und Vernetzungsworkshop

Vernetzungsworkshop: 26.06.2019

Deadline zur Antragsstellung: 29.11.2019, 12:00 Uhr
Frühester Projektstart: 01.06.2020
Projektende 31.12.2021

Mit der Förderlinie „Schwerpunktprojekte“ unterstützt die IBH in dieser Ausschreibung Projekte, die sich explizit mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der grenzüberschreitenden und vernetzten Kooperation in der Bodenseeregion im Themenfeld „Nachhaltigkeit“ aus einer interdisziplinären Perspektive auseinandersetzen. Gleichzeitig sollen mit dieser Ausschreibung Projekte gefördert werden, die innovative Formate der Einbindung von Praxispartnern in den Forschungsprozess entwickeln und anwenden.

Themen der Ausschreibung

Es sollen mit dieser Ausschreibung Projekte gefördert werden, die sich mit dem Beitrag nachhaltigen Handelns für eine positive Entwicklung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern auseinandersetzen. Dabei geht es einerseits darum, vorausschauend erfolgreiche Bedingungen für zukünftige Generationen in der Bodenseeregion zu initiieren, zu erproben und zu verfestigen um andererseits damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Vier-Länder-Region zu leisten. Projekte können in einem der folgenden Themenbereiche angesiedelt sein:

  • Nachhaltiges Wirtschaften & Arbeiten
  • Nachhaltige Ernährung & natürliche Ressourcen
  • Klimaschutz, Mobilität & Energie
  • Nachhaltige Raumplanung, Gemeinden, Bauen & Wohnen
  • Nachhaltige Lebensstile, Bildung, Kunst und Design

    Weitere Informationen zur Ausschreibung und Antragsstellung finden Sie hier: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.