Die 7. Nachhaltigkeitswoche Zürich umfasst über 50 Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Workshops, Vorträge, Ausstellungen und Exkursionen zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit. Dieses Jahr werden unter anderem Themen wie Ernährung und Landwirtschaft, Abfall und Konsum, Mobilität, Politik, Wirtschaft, Bildung und Biodiversität aufgegriffen.

Die Nachhaltigkeitswoche Zürich ist eine gemeinsame Veranstaltung der fünf Zürcher Hochschulen: ETH, UZH, PHZH, ZHdK und ZHAW. Sie wird ehrenamtlich von Zürcher Studierenden organisiert und ist kostenlos für alle Interessierten offen. Ursprünglich von wenigen Studenten an der ETH im Jahr 2013 initiiert wuchs sie immer weiter und ist mittlerweile als Sustainability Week Switzerland in 13 schweizer Städten anzutreffen.

Vom 4.-9. März finden unter anderem die folgenden Veranstaltungen statt:

Forscherin als Beruf (Donnerstag 7. März 15.00-16.00, ETH)
Frauen aus verschiedenen akademischen Bereichen treffen sich, um über ihren Beruf als Forscherin zu reden.
Nach einer kurzen Einführung zu geschlechterspezifischen Fakten der akademischen Berufswelt werden Prof. Ursula Keller, Dr. Karin Schwiter, Prof. Melanie Zeilinger und weitere gemeinsam mit uns über Geschlechterfragen in der Wissenschaft diskutieren. Mithilfe ihrer Erfahrungen wollen wir Strategien entwickeln, um akademische Forschung für alle zugänglich zu machen.

Call for Action – Hochschulen in der Schlüsselrolle für nachhaltige Entwicklung? (Donnerstag 7. März 18.00-22.00, ETH HG F 30)
Am letztjährigen Hochschulpolitikpodium haben sich vier der fünf Zürcher Hochschulen eine ungenügende Note in Sache Nachhaltigkeit gegeben. Aus diesem Anlass wurde dieses Jahr vorgängig ein Evaluationsprozess unternommen, um die Schwächen und Stärken aller Hochschulen zu identifizieren. Die Ergebnisse davon werden an diesem Abend diskutiert. Es wird durch Einbezug von Expert*innen ein Dialog zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Bildung geschaffen. Dabei steht die übergeordnete Frage im Zentrum, was die Rolle, die Verantwortung und die Chance einer Hochschule bezüglich nachhaltiger Entwicklung in der Gesellschaft ist. Der Abend wird mit einem pointierten Poetry Slam zusammengefasst und abgerundet.

Weitere Details, Updates, Anmeldungen oder Infos zu anderen Veranstaltungen folgend laufend auf der Webseite verfügbar sein.