Was exzellente Forschung ausmacht – an diesem Modell orientieren wir uns.

Rahmenbedingungen und grundlegende Überlegungen

Der SNF ist gesetzlich verpflichtet, „exzellente Forschungsprojekte“ zu fördern. Wir verstehen Exzellenz als ein Mittel zum Zweck, damit Forschung einen Wissensgewinn zum Nutzen aller erzielt. Exzellenz ist nicht nur eine Eigenschaft von Forschungsresultaten oder Forschenden. Sie ist auch eng mit der wissenschaftlichen Praxis verknüpft und kann an verschiedenen Stellen im Forschungsprozess zum Ausdruck kommen.

Unser Exzellenzmodell beschreibt die Art der Forschung und die Forschungskultur, die wir fördern wollen – immer mit dem übergeordneten Ziel, Wissen zu schaffen. Das Modell hilft uns, strategische Entscheidungen zu treffen und über unsere Evaluationskriterien und -prozesse nachzudenken. Auch beschreibt es die Eigenschaften, die wir in den zur Evaluation eingereichten Gesuchen finden möchten.

Weitere Informationen über das Exzellenzmodell des SNF