Ausschreibung: Detailkonzept und Machbarkeitsstudie zu Sprachzertifizierung

Der Schweizerische Gehörlosenbund SGB-FFS sucht einen Forschungspartner, der ein Detailkonzept und eine Machbarkeitsstudie über die Erarbeitung einer Sprachzertifizierung für die schweizerischen Gebärdensprachen verfasst. Mit dem Forschungsauftrag sollen die Voraussetzungen abgeklärt werden, damit bis ca. 2020 ein Qualitätssiegel in der Deutschschweiz für das Niveau A1 umgesetzt werden kann.

Der Schweizerische Gehörlosenbund ist ein nationaler Dachverband und arbeitet in den drei Sprachregionen der Schweiz. Seit 1946 setzt er sich für die Gleichstellung von Menschen mit einer Hörbehinderung ein, u.a. durch im Bereich der Gebärdensprache. Bis 2020 entwickelt der Gehörlosenbund gemäss seiner Strategie für Teilnehmende der Gebärdensprachkurse ohne Hörbehinderung eine Sprachzertifizierung (Qualitätssiegel). Mit diesem kann die Gebärdensprachkompetenz auf verschiedenen Ebenen beurteilt werden. Dank der Erarbeitung des Qualitätssiegels kann somit neu die Gebärdensprachkompetenz einheitlich und unabhängig geprüft werden. Die Machbarkeitsstudie ist Teil dieses strategischen Zieles.

Konkret sollen das Detailkonzept und die Machbarkeitsstudie folgende Inhalte aufweisen:

  • Strukturelle Voraussetzungen einer Sprachzertifizierung
  • Institutionelle Voraussetzungen einer Sprachzertifizierung, organisatorische Voraussetzungen (Prüfungskommission, Trägerschaft…)
  • Kosten-Struktur sowie Anmeldung-, Prüfung-, Lizenzgebühren
  • Netzwerk
  • Projektstruktur
  • Anwendung für die drei Sprachregionen
  • Siegel und Umsetzungsempfehlungen

Die Gebärdensprache-Kompetenz der Teilnehmenden der Ausschreibung ist dabei keine Voraussetzung.

Frist für Offerten: 31. Dezember 2017.

Fördermittel: CHF 25’000 (Kostendach)

Weitere Informationen:

  • Die detaillierte Ausschreibung kann bei Manuel Bamert bezogen werden
  • Kontakt SGB bei Fragen zur Ausschreibung: Véronique Murk & Viktoria Würtz, Projektleiterinnen Qualitätssiegel, Räffelstrasse 24, 8045 Zürich, v.murk@sgb-fss.ch, v.wuertz@sgb-fss.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.