Seite 4 von 200

R’Equip

Eingabefrist: 02.05.2021

Mit R’Equip gewährt der SNF Beiträge in allen wissenschaftlichen Bereichen zur Anschaffung, Modernisierung und Entwicklung von grösseren Forschungsapparaturen.

​Das Instrument richtet sich an Forschende in der Schweiz, welche für die Realisierung ihrer Forschungsansätze hochwertige und innovative Apparaturen benötigen. Der Beitrag kann frühestens am 1. Dezember gestartet werden.

Der Eingabetermin für R’Equip-Gesuche verschiebt sich in diesem Jahr auf den 3. Mai

Weitere Informationen

Launch of National Research Programme „Advancing 3R“

In spring 2021, the SNSF will publish a call for proposals for the National Research Programme „Advancing 3Rs“ aimed at improving animal research. Weiterlesen

Vorankündigung: Ausschreibung ERA-NET CHANSE 2021

Soziale und kulturelle Dynamiken im digitalen Zeitalter sind Thema einer internationalen Ausschreibung des ERA-NET CHANSE. Forschende können Projektskizzen ab März 2021 einreichen. Weiterlesen

Innovation meets Practice: Humanitarian Innovation Exchange and Accelerator 2021

Do you have an idea how to better respond to humanitarian emergencies in order to improve the lives of the most vulnerable? If so, submit your concept idea to the “Humanitarian Aid Innovation Exchange and Accelerator 2021” and have it evaluated by our humanitarian experts. If your idea gets selected, you will receive innovation mentorship from humanitarian experts as well as innovation and industry specialists and be given access to our humanitarian field operations. Further information..

COST – European Cooperation in Science and Technology

COST (European Cooperation in Science and Technology) is a funding programme that encourages networking of scientific and technological research activities throughout Europe and beyond. COST is funded mainly through the European Framework Programmes such as Horizon 2020 and Horizon Europe. Researchers and innovators affiliated with any public or private institution, in all disciplines of science and technology and at any stage of their career can participate.

Further information

Paneldiskussionen und Ideenworkshop zu den IBH-Labs 2022

Im Rahmen der Ausschreibung der IBH-Labs 2022 finden verschiedene Veranstaltungen statt, an denen sich interessierte Forschende informieren und vernetzen können.

Weiterlesen

Third Call for Proposals for Transnational Access Projects at EASI-Genomics

The European Advanced infraStructure for Innovative Genomics offers transnational access to academic researchers and projects from industry for next-generation sequencing and other high-end genomics applications and genomic data analysis. EASI-Genomics launched its third call for access and invites external users to apply until 1 March 2021. Further information..

Zweite International Virtual Innovation Challenge – Jetzt bewerben!

GXC ist eine einzigartige Action-Learning-Erfahrung für Bachelor-Studierende. In dem virtuellen Kursformat bearbeiten internationale interdisziplinäre Studierendenteams gemeinsam Problemstellungen (sogenannte Challenges), die von einem Themensteller aus dem öffentlichen Sektor zuvor benannt werden. Ziel ist es, unter Anwendung von Innovationsprozessen und -methoden, innovative Ideen zu entwickeln, Konzepte zu erstellen und erste Prototypen mit Hilfe von digitalen Technologien zu realisieren. Weiterlesen

Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist: Start Nominationsverfahren

Seit 1920 verleiht die Stiftung Marcel Benoist jährlich den Schweizer Wissenschaftspreis. Der mit 250’000 Franken dotierte Preis wird dieses Jahr im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften vergeben. Nominationen können ab sofort bis zum 15. April 2021 eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Thurgau schafft wissen: Forschungspreis Walter Enggist

Seit 2019 vergibt das Kompetenzbündel Thurgau Wissenschaft jährlich den Forschungspreis Walter Enggist.

Der Preis ist mit 15‘000 Franken dotiert und zeichnet Arbeiten aus, die personell oder inhaltlich einen Bezug zum Kanton Thurgau haben.

Die Einreichefrist für den dritten Forschungspreis dauert vom 1. Januar 2021 bis 31. März 2021. Die Preisverleihung ist für Herbst 2021 vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie hier

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »