PRIMA

Eingabefrist: 01.11.2018

PRIMA-Beiträge richten sich an hervorragende Forscherinnen, die ein hohes Potenzial für eine Professur aufweisen.

​​PRIMA-Beitragsempfängerinnen führen ein Forschungsprojekt unter ihrer Leitung und mit einem eigenen Team an einer Schweizer Forschungsinstitution durch. Ein PRIMA-Beitrag umfasst das Salär der Beitragsempfängerin sowie Projektmittel für eine Dauer von fünf Jahren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

 

PRIMA – Erste Ausschreibung

Eingabefrist: 01.11.2017

PRIMA-Beiträge richten sich an hervorragende Forscherinnen aus der Schweiz sowie aus dem Ausland, die eine Professur in der Schweiz anstreben.

PRIMA erlaubt es dem SNF, zehn bis zwölf Forscherinnen aus allen Disziplinen zu fördern und ermöglicht ihnen, ein eigenes Forschungsprojekt an einer Schweizer Hochschule durchzuführen. PRIMA-Beiträge dauern fünf Jahre und umfassen sowohl das Salär der Beitragsempfängerin als auch die Projektkosten, die Materialkosten für die Umsetzung des Projekts, Lohnkosten von Mitarbeitenden und decken ebenso Mobilitätsaufenthalte ab.

Weitere Informationen: