KTI soll in eine öffentlich-rechtliche Anstalt umgewandelt werden

Schweizerische EidgenossenschaftDie Kommission für Technologie und Innovation (KTI) soll in eine öffentlich-rechtliche Anstalt umgewandelt werden. Ihre Aufgabe, eine Brücke zwischen Forschung und Markt zu schlagen, verändert sich nicht. Sie soll aber besser gewappnet sein für die künftigen Herausforderungen in der Innovationsförderung. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19.11.2014  dem WBF den Auftrag zur Ausarbeitung eines entsprechenden Bundesgesetzes erteilt. Damit berücksichtigt der Bundesrat auch Anliegen des Parlamentes. Im weiteren wurde der Bundesrat über einen Bericht der EFK zu Problemen in einem der sechs Förderbereiche der KTI und den vom WBF und der KTI ergriffenen Massnahmen informiert. Weiterlesen

Bundesrat will die Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses verbessern

Schweizerische EidgenossenschaftDer Bundesrat ist bereit, anreizorientierte Sondermassnahmen zu prüfen, welche die Hochschulen darin unterstützen sollen, die Karrierestruktur des wissenschaftlichen Nachwuchses langfristig und bedarfsgerecht anzupassen. Dies hält die Landesregierung in einem Bericht fest, welchen sie am 28. Mai 2014 verabschiedet hat; sie trägt damit einem Anliegen aus dem Parlament Rechnung. Die vorgeschlagenen Massnahmen und Empfehlungen richten sich sowohl an Bundesstellen und die Förderorgane des Bundes als auch an die Kantone, Rektorenkonferenzen und einzelnen Hochschulen. Weiterlesen