Hintermann & Weber-Forschungspreis für Natur- und Landschaftsschutz

Bewerbungsfrist: 15. August 2019

2003 hat die Hintermann & Weber AG anlässlich ihres 20-jährigen Firmenjubiläums einen Preis für die praktische Forschung im Natur- und Landschaftsschutz ins Leben gerufen. Die Forschungsgelder für den Naturschutz fliessen heute spärlich, daher blieben bislang viele praktische Fragen unbeantwortet, andererseits haben zahlreiche Resultate der Grundlagenforschung wenig Nutzen für den Naturschutz.

Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert und bedeutet eine Anerkennung für Forscherinnen und Forscher, deren Erkenntnisse im Natur- und Landschaftsschutz direkt umgesetzt werden können.

Die Arbeit soll entweder:

  • eine Lösung für ein Problem im Natur- oder Landschaftsschutz aufzeigen,
  • ein bisher kaum bekanntes Problem im Natur- oder Landschaftsschutz erkennen,
  • neue Wege für den Natur- oder Landschaftsschutz weisen,
  • bestehende Naturschutzstrategien neu bewerten,
  • oder wesentlich zur Prioritätenbildung im Natur- oder Landschaftsschutz beitragen.

Weitere Informationen