NFP ″Fürsorge und Zwang″ lanciert zweite Ausschreibung

Eingabefrist: 15.11.2018

Nach der ersten Ausschreibung des NFP 76 wurden 22 Projekte ausgewählt. Um noch bestehende Forschungslücken zu schliessen, wird eine zweite Ausschreibung lanciert.

Im Fokus stehen folgende Themenfelder: Weiterlesen

NFP ″Fürsorge und Zwang″ lanciert zweite Ausschreibung

Eingabefrist: 15.11.2018

Nach der ersten Ausschreibung des NFP 76 wurden 22 Projekte ausgewählt. Um noch bestehende Forschungslücken zu schliessen, wird eine zweite Ausschreibung lanciert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

NFP „Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“ ausgeschrieben

 Das NFP 76 will Erkenntnisse zu historischen und gegenwärtigen Entwicklungen sowie zu den gesellschaftlichen Wirkungen von Fürsorge und Zwang in der Schweiz gewinnen.

Das neue, vom Schweizerischen Nationalfonds durchgeführte Nationale Forschungsprogramm zielt darauf ab, Merkmale, Mechanismen und Wirkungsweisen der schweizerischen Fürsorgepolitik und -praxis in einem breiten Kontext wissenschaftlich zu analysieren.

Weitere Informationen:

Bundesrat lanciert neues Nationales Forschungsprogramm zum Thema „Fürsorge und Zwang“

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. Februar 2017 ein neues Nationales Forschungsprogramm (NFP) zum Thema „Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“ lanciert. Aus dem NFP werden wichtige Beiträge zu historischen und aktuellen Entwicklungen sowie zu den gesellschaftlichen Wirkungen und Folgen von Fürsorge und Zwang in der Schweiz erwartet. Die Dauer des Programms beträgt fünf Jahre. Das Budget beläuft sich auf insgesamt 18 Millionen Franken.

Weitere Informationen: