SPIRIT – Swiss Programme for International Research by Scientific Investigation Teams

Das Schweizerische Programm für internationale Forschungsprojekte wissenschaftlicher Forschungsteams fördert grenzüberschreitende und teamorientierte Forschung.

Unterstützt werden Forschungsprojekte mit klar definierten Zielen, eingereicht von exzellenten Forschungskonsortien aus zwei bis vier Ländern. SPIRIT-Beiträge richten sich an Forschende aller Disziplinen; die Themenwahl ist frei. Sie tragen zur Ausbildung von Forschenden in allen beteiligten Ländern bei. Dabei stehen Chancengleichheit und die Förderung von Frauen sowie das Bewusstsein für genderspezifische Fragen im Fokus.

Weitere Informationen zu SPIRIT finden Sie hier.

Hack Winterthur 2019 – 48 Hours, 100+ Participants, 4 Challenges

April 5 – 7, 2019 / TECHNOPARK Winterthur

100 participants will use cutting-edge technology and their own wits to create something innovative, something impactful, something kickass.

Will you be one of them?

Sign up for Hack Winterthur!

Projektstipendien: Gesucht werden Menschen, die Brücken bauen und Gräben erkunden möchten.

Unsere Stiftung schafft Räume. Für Grenzgängerinnen und Grenzgänger unserer Gesellschaft, die sonst keinen Raum finden können – mit der Herberge zur Heimat, der Unterstützung der Zürcher Stadtmission – und für Menschen, die gerne an Grenzen entlang und über Grenzen hinaus denken wollen – mit dem St. Anna Forum, und mit dir: Wir suchen Menschen, die Gräben erkunden oder Brücken bauen möchten zwischen den teilweise grundverschiedenen Räumen und Milieus, die in Zürich Tag für Tag aneinander entlang leben und sich gegenseitig bisweilen gar nicht wahrnehmen.

Weitere Informationen

Wohnen unter Druck. Dynamiken zwischen Zentren und Peripherien

INUAS-Konferenzreihe – Urbane Transformationen: Wohnen | Ressourcen | Öffentliche Räume 4.11.2019 – 6.11.2019, FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Neue Deadline für die Abstract Einreichung: 28. Februar 2019

Im Mittelpunkt der internationalen Tagung „Wohnen unter Druck. Dynamiken zwischen Zentren und Peripherien“ steht das Thema Wohnen in wachsenden Städten, das aus unterschiedlichen disziplinären wie auch angewandten Blickwinkeln diskutiert werden soll.

Weitere Informationen…

Call for Mobility Grants with South Asia and Iran 2019

The Swiss State Secretariat for Education, Research and Innovation (SERI) has commissioned ZHAW Zurich University of Applied Sciences as Leading House for the bilateral research collaboration with partner institutions in Afghanistan, Bangladesh, Bhutan, India, Iran, Maldives, Nepal, Pakistan and Sri Lanka.

This mobility grant is designed for young scientists who seek the possibility to gain experience in international research and development projects. Recipients of this mobility grant will be enabled to build up new partnerships through personal contacts early on in their career. Such early international exchange should inspire researchers
to seek international collaborations also later in their scientific career.

Further Information

Nachhaltigkeitswoche Zürich 2019 vom 4.-9. März

Die 7. Nachhaltigkeitswoche Zürich umfasst über 50 Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Workshops, Vorträge, Ausstellungen und Exkursionen zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit. Dieses Jahr werden unter anderem Themen wie Ernährung und Landwirtschaft, Abfall und Konsum, Mobilität, Politik, Wirtschaft, Bildung und Biodiversität aufgegriffen.

Weiterlesen

Einreichefrist verlängert bis 31.1.2019: „Call for Proposals 2020“ Congressi Stefano Franscini

Seit 1989 organisiert das CSF 20 bis 25 Konferenzen pro Jahr und, seit 2010, bis zu 10 „Winter Schools“ für Doktorierende (ETH Winter Schools@Monte Verità). Die Ausschreibung für CSF subventionierte Veranstaltungen wird jedes Jahr am Ende des Frühlings publiziert. Die Eingabefrist für die Anträge ist jeweils Mitte Januar des darauffolgenden Jahres. In der Regel dauern CSF-Veranstaltungen drei bis fünf Tage und haben 50 -110 internationale Teilnehmende.
Die Ausschreibung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an einer Schweizer Hochschule oder an einem Schweizer Forschungsinstitut tätig sind; internationale Zusammenarbeiten sind sehr willkommen.

Weitere Informationen zur Einreichung einer Kandidatur finden Sie hier:

Call for Participation – 7. Swiss Green Economy Symposium

3. September 2019

Das Swiss Green Economy Symposium ist der umfassendste Anlass für nachhaltiges Wirtschaften in der Schweiz.

800 Entscheider, Umsetzer und Innovatoren aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft treffen sich unter dem Motto „Innovativ und lustvoll zusammenarbeiten: Smarte Lösungen für eine nachhaltige Zukunft“.

Die Innovationsforen (Fachtagungen) am Nachmittag vertiefen zentrale Fragen der nachhaltigen Entwicklung z.B. Autonomes Fahren, Bauen, Digitalisierung, Energie, Health, Investieren und Finanzieren, Logistik, Multi-Stakeholder Partnerschaften, Nahrung, Kreislaufwirtschaft, Smart Cities, Soziale Verantwortung, Tourismus, Wertschöpfungsketten.

Über den ganzen Tag diskutieren Organisationen in der Innovations- und Start-ups Ausstellung ihre Produkte und Dienstleistungen mit den hochkarätigen Besuchern.

Link zum Call for Participation (Deadline: 31.01.2019)

Link zur Anmeldung

Save the date for learning about the next AAL Call 2019!

The AAL just published the preannouncement of the Call 2019 and it is organizing the Info Day on 31st. January 2019 to inform the European community about the next call topic of the AAL Programme: “Sustainable Smart Solutions for Ageing Well.”

More Information

Climate-KIC Accelerator: Your chance to accelerate a cleantech solution.

Deadline: 27th January 2019, CEST 23:59

Climate-KIC DACH Accelerator is looking for teams with scalable and technologically promising business ideas to join the Acceleration programme for climate innovation.

More Information and registration