Social Media-Aktivitäten an übergeordnete Unternehmens-Ziele binden

Wie stellen Unternehmen sicher, dass die Social Media- und Digital Marketing-Aktivitäten die Erreichung übergeordneter Unternehmensziele unterstützen? Wie kann eine Organisation den wachsenden Ansprüchen der vernetzten „Social Customers“ gerecht werden? Wie lässt sich die „Social Transformation“ einleiten und digitale Initiativen erfolgreich unternehmensweit ausrollen?

Diese und weitere Fragen standen im Zentrum des Launch Events des neuen Buches „Social Media Strategy – A Step-By-Step-Guide to Building your Social Business“.


Bevor am Book Launch Events vom 17. September 2013 in der Deloitte Academy in Zürich diese Fragen aufgegriffen wurden, führte der Mitherausgeber Dr. Rainer Fuchs die rund 70 anwesenden Personen in die Entstehung des Buchprojektes ein, welches als Gemeinschaftsprojekt zwischen Lardi & Partner Consulting GmbH und dem Institut für Marketing Management vor rund einem Jahr startete und mit der Publikation des Buches und dem Launch Event sein Ende fand.

Im Anschluss danach erörterte ich in meinem Referat die Charakteristika des „Social Customers“ und illustrierte, wie der allgegenwärtig mit dem Internet verbundene und mit Social Media-Plattformen vernetzte Kunde heute tickt: „He is more of everything: more connected, more informed, more engaged and more demanding“.

Die steigenden Ansprüche von Kunden an Unternehmen griff im darauffolgenden Referat Kamales Lardi, Mitherausgeberin des Buches, auf. Sie verdeutlichte wie wichtig es ist, Social Media-Initiativen an übergeordnete Unternehmensziele zu binden, um sowohl das Management davon zu überzeugen als auch messbare Resultate zu erzielen. Ihre Erläuterungen basierten auf dem im Buch publizierten Social Media Strategy Framework, welches Unternehmen hilft, Social Media als Bestandteil einer umfassenden Unternehmensstrategie zu verstehen und Schritt für Schritt in verschiedene Businessbereiche zu integrieren.

Claudia Magri diskutierte in der abschliessenden Panel-Runde mit Kamales Lardi (Lardi & Partner Consulting), Patrick Kramer (UBS), Jan Biller (Swisscom), Brian Rüeger (ZHAW) und Mike Schwede (Schwede + Schwede), wie Unternehmen die Herausforderungen des digitalen Zeitalters meistern können.

Wie berücksichtig Ihr Unternehmen die neuen Ansprüche des „Social Customers“? Wie stellen Sie sicher, dass digitale Initiativen übergeordnete Unternehmensziele unterstützen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und bringen Sie Ihre Erfahrungen ein!

Weitere Informationen zum Buch und zum Social Media Strategy Framework finden Sie unter http://build-your-social-business.eu. Wie Sie erfolgreich digitale Marketing-Initiativen lancieren und messbare Resultate für Ihr Unternehmen erzielen, lernen Sie im CAS Digital Marketing. Die nächste Durchführung startet im März 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.