Schweizer Wohlstand zwischen Vergangenheit und Zukunft

Titelbild ReichtumsstudieWas ist Wohlstand? Woher kommt er? Und wie kann er der Schweiz erhalten bleiben? Mit diesen und ähnlichen Fragen befasst sich die Studie «Schweizer Wohlstand zwischen Vergangenheit und Zukunft» des Zentrums für Marketing Management der ZHAW School of Management and Law. Befragt wurden über 1500 zukünftige Leistungsträger (Studierende) und aktuelle Leistungsträger (Experten und Manager aus unterschiedlichen Branchen).

Unter den aktuellen Leistungsträgern sind unter anderen die alt Bundesräte Adolf Ogi und Hans-Rudolf Merz sowie der ehemalige Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank, Jean-Pierre Roth und der Leiter Verkehrsökonomie und Statistik der SBB, Stephan Osterwald befragt worden.

Am Donnerstag, 3. November 2011, werden die Ergebnisse dieser Studie in der Aula der School of Management and Law (Gebäude SW) präsentiert und anschliessend von folgenden Personen auf dem Podium diskutiert:

  • James R. Breiding, Co-Autor des Buches «Wirtschaftswunder Schweiz»
  • Dr. Frank Hannich, Studienleiter «Schweizer Wohlstand zwischen Vergangenheit und Zukunft»
  • Prof. Dr. Heinz Knecht, ZHAW School of Management and Law
  • Ernst Wohlwend, Stadtpräsident Winterthur 
  • Nathaly Schumacher, Studentin und Studienteilnehmerin

Details zur Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Studie kann ab dem 3. November hier bezogen worden.

Hauptsponsor Bank Lindth

Ein Gedanke zu „Schweizer Wohlstand zwischen Vergangenheit und Zukunft

  1. Pingback: Präsentation der Wohlstandsstudie: Junge Generation orientiert sich an traditionellen Werten | Marketing Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.