IMMortal Kickers mit einem kühlen Kopf zum Viertelfinal

Von Marija Caleta

Ende Mai fand zum dritten Mal die Sport Challenge der ZHAW School of Management and Law statt. Auch dieses Jahr startete ein Fussballteam des Instituts für Marketing Management und wollte sein letztjähriges Ergebnis übertreffen.

Kaum fanden sich die IMMortal Kickers zusammen, wurde bereits analysiert, geplant und eine Spielstrategie festgelegt. Es wurde schnell klar, dass der Wettereinfluss die Umsetzung erschweren würde. Doch trotz starker Sonneneinstrahlung und der herrschenden Hitze, bewahrte das Team (fast) jederzeit einen kühlen Kopf.

Schon bald nach dem Anpfiff wurde klar, dass die Wetterbedingungen einen stärkeren Einfluss auf die Leistung, Kondition und Schweissdrüsen haben werden als gedacht. Fliegende Wechsel der Spieler ermöglichten Erholungsphasen und somit neue Energie fürs Spiel – mit Erfolg! Die IMMortal Kickers gewannen das erste Spiel!

Letzte Taktik-Besprechungen vor dem ersten Spiel! (v.l.n.r: Valerio Stallone, Darius Zumstein (Goalie), der kopflose Linard, Schiri, Brian Rüeger, Marcel Hüttermann und Beni)

Viertelfinaleinzug dank den Neuzugängen

In der Gruppenphase zeigte sich das Team von seiner besten Seite und übertraf die Leistung des letzten Jahres bei Weitem: die IMMortal Kickers konnten aufgrund von drei Siegen und zwei Niederlagen erstmalig in die Viertelfinals einziehen! Grossen Anteil daran hatten die Neuzugänge im Tor (Darius), in der Innenverteidigung (Brian) und im Sturm (Dennis, Beni), welche sich von Anfang an von der besten Seite zeigten. Die Gruppenphase verlangte jedoch ihren Tribut: Zweieinhalb verletzte Spieler später und somit ohne Auswechselmöglichkeiten, war das Gegnerteam stärker, hatte ein jüngeres Durchschnittsalter und schoss gegen die IMMortal Kickers dennoch nur ein einziges Tor, welches allerdings zum Sieg gereicht hat.

Beim anschliessenden Barbecue und der Rangverkündigung schmiedete das Team bereits neue Taktiken für das kommende Jahr. Die Ambitionen sind weiterhin hoch – vielleicht katapultiert sich das Team durch den ein oder anderen Transfercoup von Clubchef Brian Rüeger, in der Winterpause auf das nächste Level? Wir bleiben am Ball…

Rolf Rellstab kämpft an seinem Good-Hair-Day um den Ball! (Foto SML Foto Gallery)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.