Vergabe von Themen für Bachelorarbeiten und Projektarbeiten im Masterstudiengang

 

www.koellen.de

Die meisten Studentenarbeiten werden im November vergeben. Unternehmen und Organisationen, die eine Problemstellung bearbeitet haben möchten, sollten sich jetzt melden. Die Vergabe von Bachelor- und Projektarbeiten bieten Unternehmen eine attraktive Gelegenheit, eine betriebswirtschaftliche Fragestellung von motivierten Studierenden umfassend bearbeiten zu lassen. Studierende können dabei, ihr erworbenes Fachwissen, ihre Methoden- und Sozialkompetenz sowie selbständiges Arbeiten unter Beweis stellen. Um für den Studiengang eine Praxisorientierung zu gewährleisten sind laufend Unternehmen gesucht, die den Umgang mit Studierenden schätzen.

Dem Zentrum für Marketing Management ist eine hohe Praxisorientierung in der Lehre (Bachelor und Master) äusserst wichtig. Dazu bieten sich auch für Unternehmen immer wieder Gelegenheiten, Fragestellungen umfassend bearbeiten zu lassen und wertvolle Inputs für aktuelle oder geplante Projekte zu erhalten.

Die Themen vergangener Arbeiten mit Praxishintergrund sind sehr vielfältig, sowohl inhaltlich wie auch branchenbezogen (z.B. Marktforschungsprojekte, die Erstellung oder Überarbeitung von Marketingkonzepten, Vorschläge für innovative Kundenbindungsprogramme oder Social Media-Aktivitäten). Die Studierenden erarbeiten Entscheidungsgrundlagen oder Handlungsempfehlungen mit unterschiedlichem methodischem Zugang.

Folgende Möglichkeiten zur konkreten Zusammenarbeit bestehen:

Bachelor-Studium: Vergabe von Bachelorarbeiten

Studierende verschiedener betriebswirtschaftlicher Studienrichtungen schliessen ihr insgesamt sechssemestriges Studium mit der Bachelorarbeit ab. Die Erarbeitung eines praxisnahen und -relevanten Themas im Rahmen dieser Einzelarbeit gibt den Studierenden die Chance, ihr Fach- und Methodenwissen anzuwenden und eigenständig unternehmensspezifische Lösungen zu bearbeiten. Die Erfahrungen zeigen, dass insbesondere eine Fragestellung aus der Praxis und die Zusammenarbeit mit externen Auftraggebern eine Herausforderung darstellt, viele Studierende aber deshalb umso mehr motiviert und zu erstklassigen Resultaten führt, die für viele Unternehmen in der Vergangenheit von hohem Nutzen waren. Die gute Betreuung von Dozierenden oder wissenschaftlichen Mitarbeitenden des Zentrums für Marketing Management und die enge Zusammenarbeit mit dem Praxispartner ist die Grundlage für eine korrekte Auftragserfassung und eine erfolgreiche Arbeit.

Informationen im Überblick:

  • Start: Februar 2013 (Festlegung der Themen bis 15. November 2012)
  • Bearbeitungszeit: ca. 14 Wochen
  • Umfang: 40-80 Seiten
  • Vertraulichkeitserklärung für sensitive Projekte
  • Kosten: CHF 1‘000.- (Betreuungsaufwand)

Die besten Bachelorarbeiten werden jährlich veröffentlich. Einen Einblick zu unterschiedlichsten Themen und Herangehensweisen finden Sie hier.

Konkrete Beispiele von Bachelor-Arbeiten des Zentrums für Marketing Management:

 

Master-Studium: Integrierte Projektarbeiten oder Aufträge im Modul operatives CRM

Für anspruchsvollere Themen eignen sich Projekte im Zusammenhang mit dem konsekutiven Masterstudium. Da dort alle Studierenden zu 50 Prozent in einem Unternehmen arbeiten, ermöglicht sich nur selten die Vergabe einer Masterarbeit. Gute Gelegenheiten bieten die zwei Module „Operatives CRM“ und „Integrierte Projektarbeiten“, in denen Gruppen von Studierenden praxisbezogenen Fragestellungen bearbeiten.

Kurzinformationen „Integrierte Projektarbeiten“:

  • Start: Februar 2013
  • Bearbeitungszeit: 1 Semester (längere Projekte möglich)
  • Umfang: Umfang und Arbeitsergebnis sind zu definieren
  • Vertraulichkeitserklärung für sensitive Projekte
  • Kosten: CHF 5‘000.- (Betreuungsaufwand)

Kurzinformationen „Operatives CRM“:

  • Start: Februar 2013
  • Bearbeitungszeit: 1 Semester
  • Themenschwerpunkt: Customer Relationship Management (CRM)
  • Umfang: Umfang und Arbeitsergebnis sind zu definieren (in der Regel: Präsentation)
  • Vertraulichkeitserklärung für sensitive Projekte
  • Kosten: CHF 5‘000.- (Betreuungsaufwand)

Haben Sie eine Fragestellung, die Sie schon länger beschäftigt und die Sie gerne mit angehenden Betriebswirten wissenschaftlich, aber auch praxisnah ausarbeiten möchten? Bei Fragen oder für eine Unterstützung zur Ausarbeitung eines konkreten Themas freut sich Dr. Frank Hannich, stv. Zentrumsleiter, auf Ihre Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.