Bedeutung von Kundenbeziehungsmanagement auf neuem Höchststand (Swiss CRM Studie 2012)

Titelblatt Swiss CRM Studie 2012

Heute wird die Trendstudie «Swiss CRM 2012» am Swiss CRM Forum veröffentlicht. Die neusten Studienresultate zeigen, dass die Bedeutung von Customer Relationship Management (CRM) seit 2008 einen neuen Höchststand erreicht hat. Individuelle Kundenbetreuung und Rückbesinnung auf den persönlichen Kontakt sind zwei der Top-Trends für eine bessere Kundenbindung. Auf dem Schweizer CRM-Softwaremarkt sind Microsoft und SAP neu an der Spitze vor den Eigenentwicklungen der Firmen. Das Ziel einmalige Kundenerlebnisse bieten zu können verlangt ein möglichst grosses Wissen über die Kunden. Dies führt zu immer grösseren Datensammlungen, was automatisch das Thema Datenschutz auf das Programm rufen sollte. Einige der befragten Unternehmen bewegen sich aber nicht immer innerhalb des Datenschutzgesetztes.

Aus aktuellem Grund stehen dieses Jahr die Themen Customer Experience Management und Datenschutz im Fokus. Unternehmensbeiträge und Experten-Statements ermöglichen einen Einblick in die Praxis und geben wertvolle Tipps weiter.

Downloaden Sie jetzt Ihre Swiss CRM Studie 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.