Nach dem Sandwich auf der Jagd nach dem neuen Job

Trotz dem Verspeisen einer leckeren Verpflegung sind Schweizer Stellensuchende noch nicht satt – im Gegenteil! Besonders aktiv sind Stellensuchende während den Bürozeiten und am Wochenbeginn. Von 9 bis 11 sind die Besuche auf den Portalen am höchsten, effektiv auf die Inserate geklickt wird gegen 14 Uhr am häufigsten. Die meisten Klicks auf Stelleninserate geschehen am Wochenanfang, also am Montag und Dienstag. Nach Feierabend und am Wochenende hingegen nimmt die aktive Stellensuche ab, wobei Recruiter ihre Vakanzen bevorzugt an Freitagen, noch kurz vor dem Wochenende, ausschreiben.

JobCloud Market Insights“: Eine Studie in Zusammenarbeit mit dem ZHCM und Jobcloud

Diese und weitere Erkenntnisse wurden in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Human Capital Management der ZHAW (ZHCM) und Jobcloud untersucht und in der Studie JobCloud Market Insights festgehalten. Einen essentiellen Beitrag leistete das ZHCM durch das vorhandene fachspezifische Know-How. Bei der Studie gibt JobCloud, das führende digitale Unternehmen im Schweizer Stellenmarkt, zu dem u.a. jobs.ch und jobup.ch gehören, Einblick in ihren umfangreichen Datenschatz, um daraus die Verhaltensweisen von Jobsuchenden und Recruitern aufzuzeigen. Die «JobCloud Market Insights» vergleichen das Angebot auf den Jobportalen jobs.ch und jobup.ch und stellt es der tatsächlichen Nachfrage, also den Klicks von Jobsuchenden, gegenüber.

Weitere Fragen, die Sie interessieren könnten

Welche Jobs werden am häufigsten ausgeschrieben und welche am häufigsten geklickt? Klicken sich Jobsuchende tatsächlich während der Arbeitszeit durch neue Angebote? Haben Männer Vorteile bei der Jobsuche?

Antworten dazu und vieles mehr finden Sie direkt in der Studie: https://www.jobcloud.ch/c/de-ch/jobcloud-market-insights

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.