Veranstaltungstipp Swiss Payment Forum: Bezahlen wir bald nur noch mit dem Smartphone?

Quelle: www.mobilemag.com

Die meisten von uns, wenn nicht praktisch alle, brauchen ihr Smartphone für weit mehr als SMS und Telefonie; das Smartphone dient als Fotokamera, Kalender, Notizbuch. Mit dem Smartphone können wir unsere E-Mails wann immer nötig abrufen, auch die Aktienkurse haben wir unter ständiger Kontrolle. Mit den unzähligen Apps können wir auch den Fahrplan und die Zeitung in unserem Smartphone „verstauen“.

Früher sind wir noch einkaufen gegangen, dann haben wir unsere Lebensmittel, Kleider und vieles mehr per Computer aus dem Internet bestellt, heute können wir das alles bequem mit dem Smartphone bestellen und gleich bezahlen. Wofür haben wir eigentlich noch Portemonnaies? Es wäre doch so viel einfacher ohne das Kleingeld und all die Plastikkarten.

Dank integrierter Near Field Communication kann man heute bereits in Ländern wie den USA und Japan mit dem Smartphone bezahlen; das Portemonnaie ist einfach im Smartphone *untergebracht“. Haben diese Mobile Wallets auch eine Zukunft in der Schweiz? Wie sieht es mit der Sicherheit dieser Bezahlart aus? Welche Chancen bieten neue Technologien für die Mobilfunkanbieter? Antworten auf diese und noch viele Fragen mehr zum Thema Mobile Payment werden am Swiss Payment Forum am 27. November 2012 in Zürich geliefert.

Einige Highlights aus dem Inhalt:

  •  Mobile Payment: Hier steht die Schweiz
  • Mehrwertdienst für den Kunden: Pflicht oder Kür?
  • Neue Player, neue Geschäftsmodelle: So funktioniert das Zusammenspiel
  • Das Smartphone: Die Geldbörse von morgen?
  •  Hürden und Fallstricke bei der Umsetzung von NFC
  •  Werbetrends 2013: Ein Klick von der Werbung zum Umsatz

Gehalten werden die Referate von Experten der Schweizer Payment Industrie sowie der SBB und Sunrise Communications.

Wir vom ZMM lassen uns diese vielversprechende Veranstaltung nicht entgehen, natürlich werden wir euch über das Forum berichten.

Informationen zur Veranstaltung: www.swisspaymentforum.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.