Gewappnet für die Zukunft mit dem frisch erlangten MAS

An der Diplomfeier der Weiterbildungsprogramme MAS Marketing Management und MAS Customer Relationship Management wurde mit den Absolvierenden und ihren Angehörigen der Abschluss einer langen Studienzeit zelebriert.

Die Freude war riesig bei allen geladenen Gästen, als die beiden Studienleiter Rolf Rellstab und Prof. Dr. Frank Hannich den 19 Absolvierenden aus dem MAS Marketing Management sowie den 7 Absolvierenden aus dem MAS Customer Relationship Management das verdiente Diplom überreichen konnten. Nach mindestens zweieinhalb Jahren Teilzeitstudium sind sie jetzt bestens für die kommenden Herausforderungen im Berufsleben gewappnet. Die von Prof. Dr. Brian Rüeger in seiner Würdigung thematisierte zunehmende Dynamik, die Komplexität und der Wandel fordern alle Unternehmensbereiche und Branchen. Durch den modularen Aufbau der MAS-Programme sind die Studierenden in der Lage, ihr Studium auf die für sie und ihr Unternehmen relevanten Themen auszurichten. Die Weiterbildungsmöglichkeiten am Institut für Marketing Management werden fortlaufend den Bedürfnissen und Herausforderungen am Markt angepasst. So werden im 2020 unter anderem erstmals der CAS Digital Sales & Marketing in B2B sowie der CAS Content Marketing angeboten.

Erfolgreicher Abschluss des MAS Marketing Management und des MAS Customer Relationship Management

Herausragende Arbeit von Sandra Amann

Mit dem Preis für die beste Masterarbeit wurde dieses Jahr Sandra Amann ausgezeichnet. Ihre Arbeit widmet sich den Erfolgsfaktoren im Agrotourismus, der als bedeutsames zweites Standbein vieler landwirtschaftlicher Unternehmen gilt. Als Haupterfolgsfaktoren konnten die Kundenorientierung, die Einstiegsmotivation, das Marketing, die Investitionen in den Erwerbszweig und ein unterstützendes soziales Umfeld identifiziert werden. Hinzu kommt die Kundenzufriedenheit und die Variablen, die darauf wirken, nämlich die Freizeitaktivitäten am Hof, die Unterbringungsqualität und das Preis-Leistungsverhältnis. Die Studienergebnisse sollen Agrotourismus-Betriebe dazu ermutigen, einerseits Strategien zu entwickeln, wie aktive Kundenorientierung im Alltag praktiziert werden kann und andererseits eine ressourcenschonende und kreative Gestaltung der Freizeitangebote am Hof voranzutreiben. Auch das Marketing sollte priorisiert werden. Anhand einer strategischen Marketing-Kommunikation sollte die Unternehmensstrategie kommuniziert werden. Storytelling sollte sowohl im Alltag mit den Gästen als auch im Marketing Anwendung finden. Sandra Amann ist eine herausragende Arbeit gelungen. Der Umfang der quantitativen Analyse und der hohe Komplexitätsgrad bei der Auswertung der Ergebnisse zeugen nicht nur von einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema, sondern auch von einem überdurchschnittlichen Commitment bei der Erhebung der Daten und einer tiefen Einarbeitung in die einzelnen Methoden und Modelle. Damit ist diese Arbeit beispielhaft für die Qualität im Rahmen eines MAS Marketing Management.

Wir gratulieren allen Absolvierenden nochmals herzlich zum erfolgreichen Abschluss des MAS!

Wer mehr über die zukünftigen Kompetenzen und Anforderungen im Marketing erfahren will, für den ist der Future of Marketing Event am 28. Oktober 2019 in Winterthur die ideale Gelegenheit. Vor Ort kann man sein Netzwerk erweitern, aber sich auch über die persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Hervorragende Leistungen in den Master of Advanced Studies

Neben den CAS, können in der Weiterbildung auch diverse Master of Advanced Studies (MAS) absolviert werden. Auch das Institut für Marketing Management hat solche MAS im Angebot und konnte dieses Jahr weitere erfolgreiche Abschlüsse vermelden.

Ein CAS dauert durchschnittlich etwa drei bis vier Monate, ein Master of Advanced Studies hat eine etwas längere Studiendauer. Hier ist man mindestens zweieinhalb Jahre unterwegs und schliesst dann mit einer Masterarbeit ab. Beim Master of Advanced Studies in Marketing Management und beim Master of Advanced Studies in Customer Relationship Management konnten dieses Jahr 20 Absolventinnen und Absolventen ihren MAS erfolgreich abschliessen. Die Diplomfeier war der krönende Abschluss nach einer langen Zeit voller intensiver Arbeit.

Erfolgreiche Abschlüsse im MAS CRM und MAS Marketing Management

Stolze Studienleiter und ein besonderer Preis

Die Studienleiter Rolf Rellstab und Prof. Dr. Frank Hannich waren ebenfalls zufrieden und stolz auf die Abschlüsse. „Wir freuen uns über jedes einzelne Diplom, das wir vergeben können. Schliesslich begleiten wir die Studierenden während dieser Zeit und sehen, welche Entwicklungen sie durchmachen. Wir sind stolz auf diese Leistung, die sie erbracht haben„, meint etwa Rolf Rellstab. An der Diplomfeier war natürlich auch der Institutsleiter Prof. Dr. Brian Rüeger dabei. Er wies daraufhin, dass sie nun in die Reihen der Alumni eintreten dürfen und somit auch weiterhin mit der ZHAW verbunden bleiben. Bei der Diplomübergabe wurde insbesondere die Kreativität der Studierenden gewürdigt. Zum Teil waren gewisse Themen den Absolventen besonders nahe, wie z.B. das Behavioral Marketing, Augmented Reality oder Mobility Solutions.

Sophie Fauser begeisterte die Studienleitung und die Betreuer mit ihrer Arbeit zum Thema „Customer Experience bei Corporate Website – Die Gestaltung von User Interfaces zur Imageförderung“ und gewann damit den Preis für die beste Masterarbeit.

Das Institut für Marketing Management gratuliert zu diesen Abschlüssen und wünscht allen weiterhin viel Erfolg.

https://weiterbildung.zhaw.ch/de/school-of-management-and-law/programm/mas-marketing-management.html

https://weiterbildung.zhaw.ch/de/school-of-management-and-law/programm/mas-customer-relationship-management.html