Social Media, Mobile Apps und intelligente Systeme im Gesundheitswesen

Herr Dr. Eberhard Scheuer  hat die ZHAW zur 4. Tagung der Somehealth zum Thema Social-Media, Mobile Apps und intelligente Systeme im Gesundheitswesen eingeladen. Dr. Frank Hannich und Dr. Roger Seiler hielten an dieser Tagung zum Thema „Social-Analytics und -Monitoring im Internet und bei mobilen Apps“ (Twitter-Hashtag: #dshealth13) einen Vortrag.

Im Rahmen des Vortrags wurden die Einsatzbereiche von Social-Media-Monitoring und –Controlling vorgestellt. Vielfach wird in folgenden Bereichen  Social-Media-Monitoring betrieben
(vgl. Studie  Swiss Social Media Report 2012):

  • Brand-Positionierung
  • Beobachtung von Markttrends
  • Ideen für Innovation
  • Beobachtung der Konkurrenz
  • Überprüfung der Reputation
  • Lead-Generation
    (keine abschliessende Liste)

Es gibt grosse Unterschiede bzgl. der Fussabdrücke (engl. Footprint) der Unternehmen in Social-Media. Ein Grund für Zurückhaltung kann die Kontrolleinbusse  über die Unternehmenskommunikation in Social-Media sein, weil diese Einbusse ein zusätzliches Risiko darstellt. Die Social-Media-Präsenz sowie der Fussabdruck sind natürlich eine zentrale Voraussetzung fürs Social-Media-Monitoring und -Controlling.

Dieses Controlling kann im Web in drei Ebenen unterteilt werden:

  1. Controlling eigener Website
  2. Controlling eigener Marketingaktivitäten im Web
  3. Controlling aller unternehmensrelevanten Aktivitäten im Web
    (eigentliches Web- bzw. Social-Media-Monitoring)

Weiterlesen