Gelebte Weiterbildung am Institut für Marketing Management

Das Thema Weiterbildung spielt im Leben von uns Mitarbeitenden am Institut ein wichtige Rolle. Wir haben bei einigen Mitarbeitenden nachgefragt, was sie unter Weiterbildung verstehen und wie sie sich zuletzt weitergebildet haben.

Marcel Hüttermann
Verständnis von Weiterbildung: «Reisen, Neues ausprobieren und andere Menschen kennenlernen.»
Letzte Weiterbildung: «Ich bin im Januar in die Schweiz gezügelt, das bedeutet für mich eine spannende Weiterbildung in den Bereichen: Sprache, politisches System, Essen, Trinken und Menschen.»

Adrian Wüthrich
Verständnis von Weiterbildung: «An latenter Überforderung wachsen und sich stets wieder neu zu erfinden.»
Letzte Weiterbildung: «Die Segelprüfung diesen Sommer/Herbst.»

Steffen Müller
Verständnis von Weiterbildung: «Mein Fachwissen auf dem neuesten Stand halten, aber auch über den Tellerrand hinausschauen: Was gibt es ausserhalb meines Fachgebiets? Neugierig bleiben!»
Letzte Weiterbildung: «Ein Führungsseminar bei meinem früheren Arbeitgeber Hilti und ein Fotokurs bei Nikon.»

David Kübler
Verständnis von Weiterbildung: «Weiterbildung ist für mich Horizonterweiterung.»
Letzte Weiterbildung: «Eine CRM Dynamics Fortbildung.»

Helen Vogt
Verständnis von Weiterbildung: «Neues kennenlernen, aus dem Alltags-Trott ausbrechen und neue Kompetenzen erwerben.»
Letzte Weiterbildung: «Das Boatmaster Certificate.»

Verena Berger
Verständnis von Weiterbildung: «Impulse für neue Sichtweisen, Ideen und Denkanstösse bekommen und auf dem neusten Stand sein.»
Letzte Weiterbildung: «Aus dem Kursangebot des Programms Mentoring ZFH, der Kurs Konsumentenpsychologie des vsms und Teilnahme am IPU Kongress zu Suffizienz der Initiative Psychologie im Umweltschutz

Carolina Kubli
Verständnis von Weiterbildung: «Auf bereits Erlerntem aufbauen und die eigenen Grenzen ausdehnen.»
Letzte Weiterbildung: «Bei Mountainbike Züri der Einführungskurs Biketrails.»

Corinne Scherrer
Verständnis von Weiterbildung: «Sich neues Wissen aneignen und bestehendes erweitern, sich mit Kollegen über Themenbereiche austauschen und Kontakte knüpfen, sowie ausweisen können, dass man sich am Puls der Zeit bewegt.»
Letzte Weiterbildung: «Der Kurs Konsumentenpsychologie des vsms

Bettina Gehring 
Verständnis von Weiterbildung
: «Die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen weiter ausbauen. Dies kann entweder ‚on the job‘, als Selbststudium oder auch in Form eines klassischen Weiterbildungskurses passieren.»
Letzte Weiterbildung: «Die Statistik-Lektüre SPSS 21 von Felix Brosius.»

Rolf Rellstab
Verständnis von Weiterbildung: «Neugierig zu bleiben und nicht aufzuhören, Fragen zu stellen.»
Letzte Weiterbildung: «Eine CRM-Software Schulung.»

Senem Kavci
Verständnis von Weiterbildung: «Reflektion der eigenen subjektiven Berufstheorie und das praktische Handwerk, eingesetzte Methoden, Vorgehensweisen durch neue Ideen professionalisieren.»
Letzte Weiterbildung: «Der CAS Hochschuldidaktik i.A.»

Liora Lilienfeld
Verständnis von Weiterbildung: «Persönliche Weiterentwicklung.»
Letzte Weiterbildung: «Die Pre- & Postnatal Yogalehrerausbildung mit Patricia Thielemann in Berlin.»

Eins steht fest: Auch 2015 werden wir uns fleissig weiterbilden.

Sommer 2014: unsere Ferien!

Der Sommer 2014 war wettertechnisch ja leider nicht das, was wir uns alle erhofft hatten. Trotzdem haben die Mitarbeitenden des Instituts für Marketing Managament das Beste aus den Sommermonaten herausgeholt.

Bild1_berv
Verena verbrachte die Ferien Zuhause – am und im Zürichsee.

Foto
Die Aussicht in Nizza genoss David zusammen mit Freunden.

Foto5
Schifffahrt, Freistadt Christiashavn, Kopenhagen. (Liora)

Gwerder
Das Wetter machte auch im Südtirol was es wollte, Patricia und ihre Familie genossen deshalb das Glacé drinnen.

IMG_20140704_200334
Die wunderschöne Inselstadt Hvar in Kroatien verbindet Nachtleben und Romantik auf wundersame Weise. (Adi)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Griechenland, Insel Naxos, Strand, Sonnenuntergang. (Marcel)

Senem (2)
Senem: Mehr Eholung. Weniger CO2. Ferien in der Schweiz.

vella_carolina
Carolina erholte sich hoch oben in den Bergen – im bella Vella!

photo
Rafael verbrachte seine Ferien in Forte dei Marmi, Toscana.

Wo haben Sie Ihre Sommerferien verbracht?