Marketingkonzept für Kleinunternehmen

Wie komme ich als kleines Unternehmen ohne Marketer und grosses Budget zu einer griffigen Marketing-Strategie? Diese Frage hat sich Création Handicap, die Werkstätte des Mathilde Escher Heims in Zürich, gestellt und deshalb das Zentrum für Marketing Management der ZHAW um Unterstützung gebeten.

Es wurde vereinbart, gemeinsam zwei Workshops durch zu führen. Im ersten wurden die bisherigen Marketing-Aktivitäten und der Markt analysiert, um die Basis für strategische Entscheide zu schaffen. Im zweiten Workshop wurde dann ein Strategie-Ansatz definiert und die wichtigsten Implikationen für den Marketing-Mix abgeleitet.

Erfahrungsgemäss sind zwei Faktoren besonders wichtig für den Erfolg von Marketing-Konzept-Workshops.

  • Einerseits findet eine Trennung der Inputs statt: die Berater stellen erprobte und zur Unternehmung passende Konzepte und Methoden zur Verfügung, das betroffene Unternehmen die Inhalte. Ein Marketingkonzept wird immer spezifisch für ein Unternehmen, seine Kunden und das Marktumfeld erstellt. Diese Kenntnisse sind bei den Mitarbeitern der Unternehmung vorhanden, nicht bei den Coaches. Deshalb ist eine sorgfältige Vorbereitung seitens des Unternehmens unerlässlich. Die Methoden und Konzepte sind nur wirkungsvoll, wenn sie mit relevanten und fundierten Inhalten gefüllt werden. Zudem werden die Mitarbeiter das Konzept später ohne Coaches tragen und umsetzten und sollten es alleine schon deshalb selbst bestimmen.
  • Der Analyse muss genügend Zeit beigemessen werden. Nur wer den Markt, die Kunden und die eigene Unternehmung kennt und versteht, kann eine griffige Strategie und entsprechende Massnahmen ableiten. Hier empfiehlt es sich auch, die Meinung externer Personen einzuholen, welche nicht im Geschäftsalltag gefangen sind und deshalb vom Tunnelblick ausgenommen sind. Dies können Kunden, Geschäftspartner, ehrliche Freunde oder auch Berater sein. Die fundierte und ehrliche Analyse der Ausgangslage darf keinesfalls ausgelassen werden.

Das Team von Création Handicap war sehr engagiert und gut vorbereitet und so konnte gemeinsam ein Marketing-Grob-Konzept erarbeitet werden. Es ist einfach aber stringent und fundiert. Es passt zur Unternehmung und kann durch die Mitarbeiter getragen werden. Bleibt zu sagen: das Team um Création Handicap ist nicht nur sehr sympathisch sondern stellt auch tolle Produkte her – klicken Sie doch einfach kurz rein.

Wir unsererseits freuen uns auf weitere Workshops!

Rolf Rellstab und Salome Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.