Genderspezifisches Touchpoint-Management bei Versicherungen

Am 10. September 2013 findet das Swiss New Marketing Forum statt. Dieses Jahr wird der Trend „Marketing ist weiblich“ diskutiert. Dr. Carole Ackermann und Dr. Teresa Valerie Mandl präsentieren am Forum ihre Erkenntnisse zum genderspezifischen Touchpoint-Management bei Versicherungen. Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in die Inhalte des Referats:

Unternehmen in der Versicherungsbranche vernachlässigen die weibliche Zielgruppe, indem sie es versäumen, Frauen richtig zu beraten oder in ihre Produktgestaltung einzubeziehen. Gender Marketing kann für Versicherungsanbieter ein Ansatz sein, um Wertschöpfungsketten zu optimieren und Märkte gezielt zu erschliessen, indem es Erkenntnisse über die sich verändernden Geschlechterrollen und die genderspezifisch unterschiedlichen Lebenslagen in die Marketingstrategieentwicklung einbezieht.

Aufbauend auf einer fundierten Kenntnis über die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der männlichen und weiblichen Zielsegmente, resultiert es dabei im besten Fall in einer individualisierten, und damit relevanten, Ansprache der Kunden. Ohne, dass Produkte auf die stereotype Frau oder den stereotypen Mann abgestimmt werden geht es darum, die Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden, also die mit einem Produkt assoziierten Prozesse und ihre Kundenkontaktpunkte (Touchpoints), auf genderspezifische Merkmale wie z.B. das Kauf-, Entscheidungs- und Informationsverhalten anzupassen. Ackermann und Mandl versuchen in ihrem Vortrag, einen ersten Einblick in die Möglichkeiten zu geben, die sich Versicherern durch eine genderfizierte Gestaltung ihrer Kundenkontaktpunkte bezüglich Konsumverhalten und Loyalität eröffnen.

Carole Ackermann ist CEO und Co-founder der Diamondscull AG, einer privaten Beteiligungsgesellschaft für Investments im Medizinal- und Umweltbereich, und CEO der OphthaMetrics AG, einem Start-up Unternehmen mit Fokus auf nicht-invasives Messen von physiologischen Parametern im Auge. Darüber hinaus ist sie unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates der Allianz Suisse sowie Präsidentin der Business Angels Schweiz. Zudem doziert sie an der Universität St. Gallen.

Dr. Teresa Valerie Mandl unterrichtet an der ZHAW School of Management and Law Product Management. Ausserdem ist Inhaberin und Geschäftsführerin der T.V.T. swissconsult GmbH, einem Schweizer Beratungsunternehmen für Innovation, strategische Produktentwicklung und Design. Im Januar 2012 erhielt sie den Titel „Business Newcomer des Jahres“ der Zeitschrift Women in Business verliehen.

In einem Interview gibt sie einen Einblick, wie unterschiedlich Frauen und Männer Produkte wahrnehmen und unterschiedliche Bedürfnisse im Design haben.

 

Weitere Informationen zum Swiss New Marketing Forum sowie zur Anmeldung finden Sie unter: www.swiss-new-marketing-forum.ch