Crowdsourcing statt Outsourcing

Seit Jeffe Howe den Begriff des Crowdsourcings 2006 im Computermagazin Wired prägte, ist er omnipräsent. Wer an den Schwarm auslagert (Begriffskombination aus Crowd und Outsourcing) gilt als innovativ. Selbst der Bund hat auf seinem KMU Portal Crowdsourcing zum Thema des Monats Mai 2012 gemacht. Ist Crowdsourcing ein eigenes Konzept oder „nur“ eine Kombination von bereits bestehenden Konzepten wie  Social Media, Open Innovation, Open Source und User Innovation?

www.bbc.co.uk

Um diese und ähnliche Fragen zu ergründen, befasst sich das Zentrum für Marketing Management (ZMM) der ZHAW intensiv mit dem Thema Crowdsourcing. Ziel ist zu eruieren, ob die Kompetenzen im Bereich New Media und Innovation weiter ausgebaut werden sollen.

Doch was ist Crowdsourcing eigentlich? Diese Frage lässt sich nicht in einem Satz beantworten, denn die Formen von Crowdsourcing sind sehr unterschiedlich und die gemeinsame Bezeichnung verwundert zuweilen. Deshalb werden nachfolgend die wichtigsten Formen von Crowdsourcing vorgestellt, um dann zum Schluss nochmals zusammen zu fassen, was gemeinsame Nenner des Crowdsourcings sind.

Weiterlesen

Schwärmen vom Schwarm…

Crowdsourcing

Quelle:Cooltown Studios

Die Abteilung General Management (AGM) hat das Innovationspotenzial von Crowdsourcing erkannt und führt deshalb mit Zweifel Pomy-Chips AG als Praxispartner ein Pilot-Projekt auf der Innovationsplattform Atizo durch, um Erfahrungen im Umgang mit der „Schwarmauslagerung“ zu sammeln.

Machen Sie mit, denn es gibt nicht nur Erfahrung zu gewinnen sondern auch Prämien für die besten Ideen!

Crowdsourcing, zu Deutsch die Schwarmauslagerung, ist eine Wortkombination aus „Crowd & Outsourcing“, also das Auslagern von Arbeiten an einen Schwarm. Im Kern geht es darum, Stakeholder einer Unternehmung in Lösungsfindungs- und Innovationsprozesse einzubinden. Crowdsourcing kann in kleinerem Umfang projektbezogen angewendet werden, wobei eine einmalige Fragestellung durch eine Community beantwortet wird. Umfassender ist Crowdsourcing, wenn es langfristig installiert wird, als Kultur der offenen Innovation und Ideenfindung.

Bleibt für den Moment zu sagen: Crowdsourcing ist ein spannendes und relativ neues Gebiet. Wer mehr darüber erfahren möchte ist herzlich eingeladen, sich bei Salome Müller oder Michaela Simeon, Zentrum für Marketing Management, zu erkundigen. Die AGM hält Sie auf dem Laufenden!