Zum Inhalt springen

Kategorie: Lehrformate und Unterrichtsmodelle

Gibt es die oder den neuen Studierende(n)? Tagungsbericht zur EU-Experten-Konferenz «The New Student: Flexible Learning Paths and Future Learning Environments»

Beitrag von Claude Müller Werder

Foto: The Austrian Presidency Team for Higher Education

Die EU hat die Flexibilisierung des Lernens als einen Kernbereich der Hochschulentwicklung identifiziert. An einem Kongress am 20.-21. September in Wien diskutierte sie mit über 150 eingeladenen Expertinnen und Experten aus der europäischen Bildungspolitik und Hochschulverwaltung, wie flexibles Lernen gefördert werden kann und was diese Entwicklungen für die Zukunft der Hochschulbildung in Europa bedeuten. Ich wurde als Referent eingeladen und möchte in diesem Beitrag kurz über die Konferenz berichten.

Schreib einen Kommentar

Lernen von Schwangeren – Ein innovatives Lernangebot im Bachelorstudium Hebamme

Beitrag von Gabriele Hasenberg

Foto: ZHAW

Was genau heisst es für eine werdende Mutter, schwanger zu sein und wie geht sie mit der neuen Situation um? Wie verändern sich Beziehungen, Interessen, Pläne, Beruf und Alltag? Welche Fragen tauchen auf? Wie informiert sich die Schwangere, welche Unterstützung braucht sie und was wünscht sie sich von einer Hebamme? Wie bereitet sich die Frau auf Geburt und Mutterschaft vor? Tausend Fragen, auf die die Hebammenstudentinnen* schon zu Beginn ihres Bachelorstudiums Antworten suchen.

Schreib einen Kommentar

Bildung für ein globales Publikum: Erkenntnisse aus einem offenen Online-Kurs

Beitrag von Ennio Mariani

Bild: ZHAW

Wie kann die Motivation von Lernenden über mehrere eLearning-Module hinweg erhalten werden? Was für technische Hürden gibt es bei der Veröffentlichung eines global verfügbaren Online Kurses? Die Forschungsgruppe «Geography of Food» der ZHAW hat soeben einen kostenlosen Online Kurs veröffentlicht und reflektiert in diesem Post Überlegungen und Einsichten aus dem Entwicklungsprozess.

Schreib einen Kommentar

Mehr als MOOCs: Das Projekt Swiss MOOC Service lanciert eine Plattform für Online-Kurse

Beitrag: Lisa Messenzehl

Foto: ZHAW

Ein bisschen spät, könnte man zunächst meinen: Fünf Jahre nachdem die Euphorie um MOOCs ihren Höhepunkt erreicht hat, rufen Schweizer Hochschulen eine Swiss MOOC Plattform ins Leben. Doch erstens befinden sich MOOCs im Wandel, zweitens sind heute neue digitale Kurs- und Abschlussformate in Lehre und Weiterbildung gefragt. Die ZHAW beteiligt sich am Pilot der neuen Plattform, die vielseitige Potenziale für die Hochschule mit sich bringt.

Schreib einen Kommentar

Grossklassen: Didaktische Konzepte und Erfahrungen – Ein Tagungsbericht

Beitrag von Markus Kunz

Bild: ZHAW

Jede Tradition beginnt mit einem ersten Mal. Der 1. Fortbildungstag Lehre der SoE, der am 20. Juni 2018 stattgefunden hat, eröffnete eine neue Tagungsreihe, die der internen Fortbildung der Lehrenden an der School of Engineering (SoE) dient. Aus aktuellem Anlass widmete sich die Premiere dem Umgang mit Grossklassen, die im Rahmen des «Studienmodells 2025» der SoE immer mehr zum Thema werden.

Schreib einen Kommentar

Mehr Präsenz im Unterricht durch Audience-Response-Systeme

Beitrag von Fenja Talirz

Foto: Kahoot

Smartphones im Unterricht: Fördern oder verbieten? Diese vieldiskutierte Frage haben wir auch hier auf unserem Blog bereits erörtert. Einmal mehr gibt es keine pauschale Antwort: Auf das Wann, Wo und Wie kommt es an. Ausgehend von der Grundhaltung, dass Smartphones die Präsenzlehre bereichern können, stellt sich also gleich die nächste Frage: Welche App ist für meinen Unterricht die richtige?

Schreib einen Kommentar

FLEX-Studiengang – erste Befunde der wissenschaftlichen Begleitforschung

Beitrag von Claude Müller

Flexibler studieren im Bachelor Banking and Finance. Bild: ZHAW

Die School of Management and Law (SML) der ZHAW flexibilisiert derzeit ihren ersten Studiengang, den Bachelor Betriebsökonomie in der Vertiefungsrichtung Banking and Finance (BSc B&F). Der BSc B&F ist ein erfolgreicher, etablierter Studiengang, zu dem es aufgrund seiner speziellen Vertiefung ausserhalb der ZHAW kaum Alternativen gibt. Er wird bereits jetzt als Vollzeitstudiengang (VZ), Teilzeitstudiengang (TZ) und in Englisch (ebenfalls TZ) durchgeführt. Das FLEX-Format ist demnach das vierte Studienformat dieses Studiengangs.

Schreib einen Kommentar

E-Portfolios in der Sozialen Arbeit: ein Reflexionsbogen über das gesamte Studium

Beitrag von Eberhard Zartmann

Bild: Pixabay CC0 Creative Commons

Im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit wird seit 2011 die E-Portfolio-Plattform Mahara eingesetzt. Seither haben rund 1’300 Studierende mit diesem Tool ihre Lernfortschritte in Texten, Bildern und Videos dokumentiert und reflektiert. Im Interview erklärt Eberhard Zartmann, Dozent am Zentrum Lehre des Departements Soziale Arbeit, wie die Arbeit mit E-Portfolios gelingt, wie sie sich in den letzten Jahren verändert hat und wohin die Reise allenfalls noch gehen könnte. Fragen: Lisa Messenzehl

Schreib einen Kommentar

Scaffolding und Peer-Lernen im Studiounterricht

Beitrag von Elisabeth Dumont und Lisa Messenzehl

Lernsituation im Studiounterricht. Bild: ZHAW

Die Physik-Vorlesung ist passé: Bei Elisabeth Dumont lernen die rund 90 Studierenden des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen im Studiounterricht. Die Dozentin an der School of Engineering setzt beim Aufbau naturwissenschaftlicher Kompetenzen bei StudienanfängerInnen auf eine integrierte Lehr-Lernumgebung, welche viele Vorteile bietet.

Schreib einen Kommentar