Theorie und Praxis verschmelzen lassen

Ein Beitrag von Thomas Schläpfer

Ob Physiotherapie, Schwangerschafts- oder Gesundheitsvorsorge: Vom Angebot des «Thetriz» profitieren nicht nur Bevölkerung, sondern auch Studierende.

Ein modernes Lernkonzept braucht eine entsprechende Infrastruktur. Deswegen hat sich die ZHAW bereits bei der Planung des neuen Campus des Departements Gesundheit überlegt, wie sich Praxis und Lehre auch räumlich vereinen lassen. Das Resultat ist das Therapie-, Trainings- und Beratungszentrum Thetriz. Hier erhalten Studierende einen direkten Einblick in ihre berufliche Zukunft und können das Erlernte gleich selbst umsetzen.

Das Thetriz ist in der Schweiz einzigartig. In der Gemeinschaftspraxis werden Patientinnen und Patienten von Fachkräften behandelt oder beraten. Die Studierenden haben verschiedene Möglichkeiten, im Rahmen des Studiums an diesen Dienstleistungen mitzuwirken. Beispielsweise können Studierende oder Dozierende dank einer halbdurchlässigen Spiegelwand die Behandlungen jeweils unerkannt beobachten. Dabei werden die Studierenden schrittweise an die Behandlung herangeführt und erhalten direkten Einblick in ihren künftigen Arbeitsalltag.

Masterstudierende behandeln unter Fachsupervision ihre eigenen Patienten. BSc-Studierende sind Teil von Betreuungsteams bei Gruppenangeboten oder bekommen Praxisbeispiele im Unterricht via aufgezeichneten Patientensituationen aus dem Thetriz. In Simulationstrainings können sie komplexe Geburtshilfe- oder Pflegesituationen an computergesteuerten Simulationsmodellen durchlaufen und ihre Erfahrungen im Nachgang mittels Audio- und Videoaufzeichnungen analysieren.

Im Thetriz können Studierende in Simulationstrainings komplexe Geburtshilfe- oder Pflegesituationen an computergesteuerten Simulationsmodellen durchlaufen

Die Gemeinschaftspraxis Thetriz zeigt auf, wie sich mit einem guten Lehrkonzept Theorie und Praxis verschmelzen lassen. An der vom Ressort Bildung organisierten Tagung «ZHAW bildet: neue Lehr- und Lernkonzepte» zeigt Claudia Putscher, Leiterin Thetriz, den Teilnehmenden im Rahmen des von ihr angebotenen Workshops wie angehende Gesundheitsfachpersonen mit modernster Simulationstechnologie im Thetriz trainieren.

Die Tagung, die am 5. Juli 2022 in den Räumlichkeiten des Departements Gesundheit im Haus Adeline Favre stattfindet, widmet sich ganz dem fachlichem Austausch und der ZHAW-weiten Vernetzung. Dank konkreten Praxisprojekten, Input-Präsentationen und Workshops erhalten die Teilnehmenden an diesem Tag inspirierende Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Lehre und Weiterbildung an der ZHAW.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.