Digitalisierung

COIL Collaborative Online International Learning

Beitrag von Daniela Lozza, Daniel von Felten, Christian Coenen

Lernen im virtuellen Raum wird vor allem dann spannend – und herausfordernd – wenn es kollaborative und internationale Komponenten beinhaltet. Collaborative Online International Learning, kurz COIL, ist ein solches Lernformat, das virtuelle, kollaborative und internationale Aspekte verbindet.

Continue Reading
Allgemein

Partizipative Evaluation in der Lehre: Studierende werden Teil der Auswertung

Beitrag von Daniela Harlinghausen und Silla Gröbly 

Ein Studierender bei einer Exkursion, Modul Bildungspraxis (Foto: Silla Gröbly)

Das Thema Evaluation ist sowohl von den Studierenden, wie auch von den Dozierenden oft kein geliebtes Thema. Umso zentraler ist es in den Wahlmodulen Didaktik & Kommunikation und Bildungspraxis des Bachelor-Studiengangs Umweltingenieurwesen aufzuzeigen, dass es auch auf eine lustvolle und aktive Art und Weise möglich ist Rückmeldungen einzuholen. Dabei wird ein partizipativer Ansatz verfolgt, die Studierenden evaluieren von Beginn an mit. Ziel ist es aufzuzeigen was der Nutzen dieser Art von Auswertung im Gegensatz zu einer rein standardisierten Befragung sein kann.

Continue Reading
Allgemein

Schreibförderung zwischen beraten, begleiten und beurteilen

Beitrag von Beatrice Dätwyler

Foto: www.colourbox.de

Schreibkompetenzen fördern bedeutet, Studierende während des Schreibprozesses individuell durch Feedback zu begleiten, Heterogenität zu erwarten und nicht auf das perfekte Endprodukt zu fokussieren.

Continue Reading
Lernstrategien

Die ZHAW-Schreibnacht geht in die zweite Runde

Beitrag von Carol Suter Tufekovic

Foto: ZHAW

Nach einer erfolgreichen ersten Durchführung im letzten Jahr findet am Donnerstag, den 14. März 2019 die zweite ZHAW-Schreibnacht statt. Das Grundanliegen bleibt erhalten: noch immer geht es darum, die (Bachelor-) Studierenden beim Verfassen von schriftlichen Arbeiten zu unterstützen. Optimiert wurde vor allem der Zeitpunkt der Durchführung: im letzten Jahr war der Anlass im April, dieses Jahr 5 Wochen früher, im März. Wir hoffen, dass wir durch den früheren Termin mehr Studierende auch bei der Literaturrecherche unterstützen können. Geplant und organisiert wird der Anlass durch ein Team der Hochschulbibliothek und dem ILC (Institute for Language Competence).

Continue Reading

Digitalisierung

Campus Innovation: Das Umdenken beginnt dort, wo Rahmen gesprengt werden

Beitrag von Anja C. Wolfer Baka

 

Foto: wikipedia

Die 16. Konferenz Campus Innovation des Multimedia Kontor Hamburg fand 2018 in Kooperation mit dem Konferenztag Jahrestagung UK QPL der Universität Hamburg statt: Am 22. und 23. November trafen sich ExpertInnen und Interessierte aus Hochschulen, Weiterbildungsinstitutionen, Wirtschaft und Politik im Curio-Haus Hamburg. Angepriesen wurde der Dialog zu den Herausforderungen der Digitalisierung im Hochschulbereich.

Die FG Studienadministration vertiefte sich zwei Tage im Track eCampus unter dem Dachthema Hochschulorganisation mit Strategie, Campus- und Dokumentmanagement sowie Forschungsmanagementsystemen.

Continue Reading

Digitalisierung

Lösen OER die Herausforderungen der Curriculum-Entwicklung im digitalen Zeitalter?

Beitrag von Gaudenz Metzger

OER – Kongress Luzern (Foto: Gaudenz Metzger)

In diesem Blog-Eintrag soll die von Ulf-Daniel Ehlers diskutierte Frage, wie OER die durch die Digitalisierung ausgelösten Veränderungen in der Berufspraxis produktiv unterstützen können, beleuchtet werden. Dieser Wandel stellt die Fachhochschulen vor erhebliche Herausforderungen. Was für neue Berufsfelder gibt es in zwanzig Jahren? Welche Kompetenzen müssen den Studierenden dafür vermittelt werden? Um diese Schwierigkeiten zu lösen, fordert Ehlers eine verstärkte institutionelle Einbindung von OER. Damit soll eine erhöhte Flexibilisierung und Individualisierung der Studiengänge erreicht werden. Aber wäre in Anbetracht dieser Unsicherheit nicht auch der umgekehrte Weg möglich, nämlich eine verstärkte Konzentration auf die Vermittlung von grundlegenden Fähigkeiten? Dieser kurze Text hält keinen Lösungsvorschlag bereit, vielmehr lädt er den Leser dazu ein, über die Rolle von Bildungsinstitutionen im digitalen Zeitalter nachzudenken. Continue Reading

Allgemein

Digitales Prüfen auf Norwegisch

Beitrag von Benjamin Eugster

Hinweis auf Prüfungs-Login

Für die Beschäftigung mit digitalen Prüfungen lohnt sich ein Blick auf die Hochschulen in Norwegen. In grossen Prüfungshallen reihen sich die Studierenden, die ihre Prüfungen auf ihren eigenen Rechnern durchführen. Wie man sich dies vorzustellen hat und was man davon für die Flexibilisierung des digitalen Studiums lernen könnte.

Continue Reading
Allgemein

Kurz gemeldet: 5. IAS Tag der Lehre 2019 „Pimp my Unterricht“

Am 9. Januar 2019 fand an der ZHAW in Wädenswil der 5. IAS Tag der Lehre zum Thema «Pimp my Unterricht» statt. Mit dem Fokus auf den Präsenzunterricht hat das IAS einen spannenden Kontrast zu den aktuellen Diskussionen rund um die digitale Transformation in der Lehre gesetzt. Ein Kontrast, der offenbar den Zeitgeist traf, denn über 130 Teilnehmende aus allen Departementen der ZHAW und anderen Bildungsinstitutionen pilgerten für den Tag nach Wädenswil.

Die Frage nach den Merkmalen eines guten Unterrichts steht jedoch keinesfalls im Widerspruch zu den aktuellen Trends, denn gute Lehre entsteht nicht alleine durch gute didaktische Konzepte, Methoden und Tools, sondern eben auch durch die Menschen und die Orte die das Lehren und Lernen mitgestalten. Innovationen im Präsenzunterricht werden in diesen Tagen selten thematisiert, obwohl die Mehrheit des Unterrichts nach wie vor in Präsenz stattfindet.

Daniela Lozza, E-Learning Verantwortliche an der ZHAW Life Sciences und Facility Management, hat den IAS Tag der Lehre besucht und einige ihrer Eindrücke festgehalten. Hier geht’s zum Rückblick

Allgemein

Neujahrsvorsatz Weiterbildung zu digitalem Lehren und Lernen starten? Kostenloser Onlinekurs zu Open Networked Learning

Beitrag von Miriam Fischer und David Appel

Mitarbeitende der ZHAW haben die Möglichkeit, von Februar bis Mai 2019 an einem Onlinekurs zum Thema Open Networked Learning teilzunehmen. Mittels Problem Based Learning (PBL) werden Aspekte des Onlinekursdesigns und der Online-Zusammenarbeit thematisiert.

Der Kurs ist eine Koproduktion mehrerer skandinavischer Universitäten und wird ganz im Sinne von Open Educational Resources kostenlos angeboten bzw. setzt auf die Nutzung und Mitarbeit weiterer Institutionen. Die E-Didaktik Verantwortlichen vom ZHAW Departement für Soziale Arbeit haben den Online-Kurs bereits absolviert und berichten in diesem Blogbeitrag über ihre Erfahrung.

Continue Reading

Allgemein

Raus aus der Komfortzone: Self Leadership Unterricht im Bachelorstudium

Beitrag von Elias Jehle

Foto: Elias Jehle

«Be the change that you wish to see in the world». In Anlehnung an dieses Zitat von Mahatma Gandhi unterrichtet Elias Jehle, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ZHAW School of Management and Law, Self Leadership im Bachelorstudiengang. Im Interview erklärt er, wie er in seinem Unterricht Konventionen bricht und warum der Besuch des Wahlpflichtmoduls auch darüber hinausstrahlt. Fragen: Lisa Messenzehl

Continue Reading