Digitalisierung

Von der Leserin zur Autorin: Wikipedia im Unterricht

Beitrag von Urban Lim

Foto: https://pixabay.com/en/wikipedia-books-encyclopedia-1802614/

 

Im Bachelorstudiengang Ergotherapie an der ZHAW setzen sich Studierende im Modul «Gesellschaft und Versorgungssysteme der Zukunft» mit den Wechselwirkungen zwischen gesellschaftlichem Wandel und der Ergotherapie auseinander. Ein Thema daraus widmet sich dem Schreiben für die Öffentlichkeit. Hierzu erwerben sich Studierende unter anderem Schreibfähigkeiten, die es erlauben, Anliegen der Ergotherapie in sozialen Medien und Publikationen zu platzieren. Ein Wahlangebot nennt sich «Wikipedia». Weshalb gerade zu Wikipedia ein Angebot besteht und welche Erfahrungen bislang damit gemacht wurden, erklärt Workshop-Leiter und Gastdozent Urs Hodel im Interview. Continue Reading

Lehrformate und Unterrichtsmodelle

Kompetenzorientiert: INUAS-ExpertInnenworkshop Gesundheit in Wien

Beitrag von Lisa Messenzehl

Foto: Michaela Strauss, FH Campus Wien

Ist das Thema «Kompetenzorientierung in der Lehre» für eine hochschulübergreifende Tagung im Jahr 2017 eigentlich nicht etwas abgegriffen? Sollte beinahe zwanzig Jahre nach dem Start des Bologna-Prozesses und der vielbeschworenen «didaktischen Wende» nicht längst klar sein, wie kompetenzorientierte Lehre aussieht? Diese Fragen mögen sich manche vor Beginn des INUAS-ExpertInnenworkshops gestellt haben, welcher Ende April 2017 an der FH Campus Wien stattfand. Rund fünfzig Fachpersonen aus Gesundheit und E-Didaktik, darunter zwölf Angehörige der ZHAW, tauschten sich zu Formen des kompetenzorientierten Lernens, Lehrens und Prüfens aus.

Continue Reading

Lehrformate und Unterrichtsmodelle

Crossing Borders: Kommunikationskompetenzen praxisnah und sprachübergreifend trainieren und erweitern

Beitrag von Daniela Fernando und Oliver Winkler

Grafik: Dario Feser, Katharina Kiwic

Als Dozierende für Kommunikation haben wir mit angehenden IngenieurInnen im HS16 ein mehrwöchiges szenariobasiertes Pilotprojekt durchgeführt. Rund um das Thema Health and Safety/Arbeitssicherheit bewältigten die Studierenden dabei diverse kommunikative Aufgaben in einem sprachübergreifenden Unterrichtssetting (Deutsch und Englisch). Ein externer Referent lieferte thematische Expertise, wir standen den Studierenden als Coaches zur Seite und sie erarbeiteten als Leistungsnachweise informative Intranetseiten auf unserer E-Portfolio-Plattform. Die Ergebnisse sind aus unserer Sicht sehr gelungen.

Continue Reading

Digitalisierung

Digitalisierung: ein Blick über den Tellerrand

Beitrag von Thomas Roth und Samuel Witzig

Leibniz-Universität Hannover, Foto: Samuel Witzig

Die deutsche Gesellschaft für Hochschulforschung organisierte vom 30.-31. März 2017 in Hannover eine Tagung zum Thema «Digitalisierung der Hochschulen: Forschung, Lehre, Administration». Dieser umfassende Blick auf das Thema Digitalisierung war für eine Delegation des Ressorts Lehre mit Ergänzung durch die ICT Grund genug, dem Ruf zur Teilnahme Folge zu leisten. Um es vorwegzunehmen: Die sehr gut organisierte Konferenz konnte ihrem ambitionierten inhaltlichen Anspruch nicht ganz gerecht werden. Der Schwerpunkt der Tagung lag v. a. auf der Nutzung digitaler Medien in der Lehre. Nur wenige Beiträge beleuchteten die organisatorischen und strategischen Rahmenbedingungen zur Digitalisierung inner- und ausserhalb der Hochschulen. Das Thema Forschung kam recht kurz, und das Thema Administration wurde nur gestreift. Continue Reading

Digitalisierung

Online-Prüfungen an der ZHAW

Beitrag von Lisa Messenzehl

Eigene Laptops und Safe Exam Browser im Einsatz

Studierende an der ZHAW bringen ihre eigenen Laptops nicht nur zum Unterricht, sondern auch zu Online-Prüfungen mit. Immer häufiger werden E-Assessments durchgeführt. Neu ist, dass dabei der Safe Exam Browser zum Einsatz kommt. Im Januar 2017 haben 225 Studierende an zwei Departementen diesen sicheren Browser vor der Online-Prüfung auf ihren Laptops installiert. Beim Start der Moodle-Prüfung wird der Laptop zur abgesicherten Arbeitsstation. Der Zugriff ist auf die Moodle-Prüfung beschränkt. Andere Webseiten und Programme werden durch den sicheren Browser blockiert. Continue Reading

Digitalisierung

Die Hochschulbibliothek mit einer virtuellen Schnitzeljagd entdecken

Interview von Urban Lim

Die Hochschulbibliothek der ZHAW hat erstmalig einen interaktiven Parcours für Studierende durchgeführt. Im Interview erklärt Esther Bättig, Informations- und Dokumentationsspezialistin, weshalb die Hochschulbibliothek diese neue Form der Informationsvermittlung gewählt hat.

 

Continue Reading

Digitalisierung

Elektronisches Bewerbungsportfolio auf Mahara

Beitrag von Alex Frei, ZHAW-Student im Bsc. Facility Management, 3. Semester

Im Rahmen des Unterrichts im Studiengang Bachelor Facility Management erhielten wir die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis ein elektronisches Bewerbungsportfolio auf der Plattform Mahara zu gestalten. Das Ziel bestand darin, die üblichen Bewerbungsunterlagen für eine Praktikumsstelle mittels Online-Bewerbungsportfolio zu ergänzen.

Continue Reading

Digitalisierung

Cloud-Dienste in der Lehre – Part I

Beitrag von Samuel Witzig

Quelle: Exclamation Mark by yves_guillou
openclipart.org
, Creative Commons Zero 1.0 Lizenz

Die Diskussion über die Digitalisierung ist allgegenwärtig und betrifft mittlerweile fast alle unsere Lebensbereiche (s. hierzu den Bericht des Bundesrates). Dem kann sich auch der Bildungsbereich und somit die ZHAW nicht entziehen. Continue Reading

Digitalisierung

Cloud-Dienste in der Lehre – Part II

Beitrag von Samuel Witzig

Quelle: Exclamation mark by cliparteles
openclipart.org
, Creative Commons Zero 1.0 Lizenz

Nachdem Teil I dieses Beitrages die Ausgangslage und das Thema Datenschutz bei der Verwendung von Cloud-Diensten im E-Learning/Blended Learning beleuchtet, widmen wir uns hier nun dem Thema geistiges Eigentum/Urheberrecht und den Umgang in der Praxis. Continue Reading

Digitalisierung

Flexibleres Lernen mit dem Online-Angebot «Study smarter, not harder!»

Beitrag von Urban Lim

Quelle: Colourbox Education

Erinnern Sie sich noch an den Anfang Ihrer Studienzeit? Freude, etwas Neues zu beginnen, ein mulmiges Gefühl, was auf einen zukommen mag und eine ganze Menge Informationen – so war es jedenfalls bei mir.

Die erste Woche ist meist vollgepackt bis an den Rand. Nebst organisatorischen Informationen und technischen Hilfestellungen erhalten die Studierenden Tipps und Tricks für das Studium, z. B. Einführungen in die Literaturrecherche und allgemeine Lernhinweise. Das ist natürlich gut gemeint, aber bis Studierende sich das erste Mal vertieft mit einer Hausarbeit und dadurch auch mit Recherchestrategien und Literaturverwaltung auseinandersetzen (müssen), vergeht einige Zeit. Bis dahin – man erinnere sich an die Vergessenskurve in der Einführungswoche – fragt man sich bereits: Wie ging das schon wieder mit der Literatursuche?

Continue Reading