Zum Inhalt springen

Lehren und Lernen Beiträge

Call for Papers: Zeitschrift für Hochschulentwicklung

Call zum offenen Themenheft der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), Jg. 17 / Nr. 2 (Juni 2022)

Herausgeber*innen: René Krempkow (Berlin), Elena Wilhelm (Zürich), & Olaf Zawacki-Richter (Oldenburg)
Erscheinungstermin: Juni 2022
Deadline zur Einreichung der vollständigen Beiträge (deutsch/englisch): 14. Januar 2022

Schreib einen Kommentar

Multimediale Lehre: Zusammenspiel zwischen Lehrbuch, Webseite und Lernplattformen

Ein Beitrag von Eva Kuske

Online-Veranstaltungen, interaktive Lernplattformen oder doch ein altbewährtes Buch?! Im letzten Jahr ist uns die mögliche Vielfalt der Medien in der Lehre erst richtig bewusst geworden. Am Beispiel des Bachelor Kernstudiums am Departement Angewandte Linguistik zeigen wir, wie man sich in der Lehre das Zusammenspiel zwischen unterschiedlichen Medien erfolgreich zunutze machen kann.

Schreib einen Kommentar

Back to Campus – ganz ohne Zoom-Fatigue?!

Ein Beitrag von Franziska Hirt

Back to Campus! Viele von uns freuen sich auf wieder mehr persönliche Begegnungen. Onsite, auf dem Campus. Doch auch früher (vor Covid-19) war nicht alles besser. Sicherlich werden uns einige praktische «Lessons Learned» aus dem erzwungenen Digitalisierungsschub zukünftig im Unterricht weiter begleiten. So zum Beispiel Videokonferenzen, «fancy» Whiteboards oder digitale Prüfungen. Wie genau Dozierende in Lehre und Weiterbildung an der ZHAW künftig ihren Unterricht gestalten werden, bleibt also spannend.

Schreib einen Kommentar

BMFH Herbstkonferenz 2021 widmet sich dem Thema Kompetenzorientierung

Am 6. Oktober 2021 findet die BMFH Herbstkonferenz an der ZHAW am Standort Winterthur statt. Die diesjährige Konferenz widmet sich dem weiten Themenfeld Kompetenzorientierung, das in aktuellen Bildungsdiskussionen eine zentrale Rolle einnimmt und verknüpft es mit Überlegungen zur Studierfähigkeit an Fachhochschulen.

Schreib einen Kommentar

ZHAW entwickelt neues digitales Passwortportal für eine nachhaltige Administration in der Lehre

Ein Beitrag von Thomas Betschart und Birgit Hitschrich-Siefert

Ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung wird an der ZHAW mit dem neuen Passwortportal beschritten. Passwortbriefe in Papierform gehören für Bachelor- und Masterstudierende an der ZHAW damit zukünftig der Vergangenheit an. Mit dem neuen Passwortportal erhalten zum Herbstsemester 2021 erstmalig alle neuen BA/MA-Studierenden der ZHAW einen digitalen Zugang zu den Services der ZHAW, wie beispielweise (Moodle, Studierenden-Mailaccount und dem Selfserviceportal). Das digitale Passwortportal ist in deutscher und englischer Sprache aufrufbar.

Schreib einen Kommentar

Sommerzeit – Lesezeit: Lektüre für die Sommerpause

Von Svenia Schneider-Wulf

Endlich Zeit zum Lesen! Wer noch auf der Suche nach anregender (Fach)Lektüre für die Sommerpause ist, könnte hier fündig werden. Die drei vorgestellten Publikationen beleuchten, die Potentiale der Digitalisierung für die weitere Internationalisierung der Hochschule in der Lehr- und Lernpraxis („The Digital Turn in Internationalization“, 2021), untersuchen am Beispiel von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Perspektiven post Covid-19 („Entwicklungspfade für die Hochschule und Lehre nach der Corona-Pandemie“, 2021) und stellen die Fragen nach Klassikern und der Bedeutung der „Klassiker-Frage“ für die Hochschuldidaktik („Klassiker der Hochschuldidaktik? Kartografie einer Landschaft“, 2020).

1 Kommentar

Das Gespür für den Menschen – soziale Interaktion im virtuellen Raum (3/3)

Teil 3: Digitale Tools zur Umsetzung

Ein Beitrag von Luka Peters

In den Teilen 1 und 2 haben wir uns angesehen, wie soziale Interaktion in Online-Veranstaltungen organisatorisch und methodisch gestaltet werden kann. In diesem letzten Teil der Blogserie stelle ich dir eine Auswahl an Werkzeugen und Hilfsmitteln vor, die dich bei der Umsetzung deiner Interaktionsideen unterstützen.

Schreib einen Kommentar

Call for Papers: Zeitschrift für Hochschulentwicklung

Call zum Themenheft «Prüfen im Kontext kompetenzorientierter Hochschulbildung» der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), Jg. 17 / Nr. 1 (März 2022)


Herausgeber*in: Karin Sonnleitner (Graz) & Martin Gartmeier (München)
Erscheinungstermin: März 2022
Deadline zur Einreichung der vollständigen Beiträge oder Werkstattberichte (deutsch/englisch): 31. Oktober 2021

Alle Informationen zum Themenschwerpunkt und zur Einreichung im Call (PDF-Download)

Schreib einen Kommentar

Lecturers’ qualifications and activities

Neuerscheinung: Lecturers’ qualifications and activities as indicators of convergence and differentiation in the Swiss higher education system, European Journal of Higher Education. Von Carole Probst, Christian Wassmer, Sheron Baumann und Christine Böckelmann

In Switzerland, universities of applied sciences were created with a strong applied research mandate in the mid-1990s. Together with traditional universities they form a functionally differentiated higher education system consisting of equivalent but different types of institutions. The state of the differentiation is discussed controversially and there is speculation about a decreasing practical orientation of lecturers at universities of applied sciences. Through a comparative analysis of data on lecturer profiles from two different surveys, this contribution explores whether differentiation or convergence between the two types of higher education institutions can be observed.

The comparison of the lecturers’ qualifications and their activities in research and teaching shows that overall, the differentiation required by educational policy is mostly met. While traditional university lecturers have a stronger academic background and are oriented more towards research, their colleagues at universities of applied sciences accumulate considerably more practical experience and are less involved in research. However, there are indications that research at traditional universities is to a certain extent applied in its character. Also, disciplinary differences may play a stronger role in differentiation than the type of institution.

Ganzen Artikel lesen

Schreib einen Kommentar