Verkehrs- und Raumplanung: Miteinander statt nebeneinander – Paul Schneeberger zu Gast an der ZHAW

Am 2. November 2018 begrüsst der Studiengang Verkehrssysteme den Leiter Verkehrspolitik und Politmonitoring beim Schweizerischer Städteverband, Paul Schneeberger in Winterthur. Im Rahmen der Verkehrssysteme-Vorlesung wird er ein Gastreferat zum Thema „Verkehrs- und Raumplanung: Miteinander statt nebeneinander“ halten. Paul Schneeberger ist einer breiten Öffentlichkeit aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als NZZ-Redaktor bekannt, bei der er seit 2005 im Inlandressort u.a. für die Themenkreise Verkehr und Raumentwicklung verantwortlich war.

In seinem Referat wird er einen Abriss der Raumplanungsmechanismen in der Schweiz geben und dabei insbesondere die Eisenbahnplanung seit 1945 beleuchten. Vor dem Hintergrund der heutigen Herausforderungen sollen die Modelle des Zusammenwirkens von Raumplanung und Eisenbahnplanung dargestellt werden sowie die Möglichkeiten dieses Zusammenwirkens anhand der Massstabsebenen Korridor, Achse und ländlicher Raum. Zudem zeigt Schneeberger die Genese und den Stand der Idee „Ideenkonkurrenz“ auf.

Die Veranstaltung findet von 8.00 – 11.35 Uhr (Vortrag 8.00 – 9.00) im Raum TL202 statt.Gäste aus anderen ZHAW-Studiengängen sind herzlich willkommen. Im Anschluss an das Gastreferat werden die Studierenden des Moduls Verkehrssysteme in Kurzpräsentationen ihre Übungsergebnisse vorstellen. Abschliessend ist eine Podiumsdiskussion geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.