Gleich zwei Wünsche auf einmal? Das geht. Die ZHAW digitalcollection ist Hochschulbibliografie und institutionelles Repositorium in einem.  Einige von Ihnen haben darin bereits nach Working Papers der Departemente oder Abschlussarbeiten der Absolvierenden recherchiert. Womöglich sind Sie bei der Suche nach Open-Access-Volltexten in Google Scholar auf den Link digitalcollection.zhaw.ch gestossen oder haben die Forschungsdatenbank nach Fachartikeln oder Konferenzbeiträgen durchstöbert. Viele ZHAW-Mitarbeitenden haben sich mit der Benutzeroberfläche angefreundet und ihre Publikationen eingetragen.

 

Anfang September haben wir die Marke von 10’000 Einträgen erreicht.  Das Repositorium wird um weitere 5’000 Publikationen anwachsen, migriert aus der ehemaligen Publikationsdatenbank. Gleichzeitig kommen neue Einträge hinzu. Bereits über 500 Einträge sind für das Jahr 2018 enthalten, davon 192 mit Volltext, Tendenz steigend.

Anzahl Einträge pro Publikationsjahr (Stand: Mitte August 2018)

Wir sind gespannt, wie sich die Zahlen weiterentwickeln und möchten die betroffenen ZHAW-Mitarbeitenden dazu ermuntern, sich mit dem neuen Tool vertraut zu machen und ihre Einträge aus der ehemaligen Publikationsdatenbank zu migrieren.

Für Fragen erreichen Sie das Team Publikationsdienste unter digitalcollection@zhaw.ch.